1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Trödelmarkt im Klever Kolpinghaus

Kleve : Trödelmarkt im Klever Kolpinghaus

Der Erlös kommt der gemeinnützigen Arbeit der Kolpingsfamilie Kleve zugute.

Das Jahresvergnügen für Trödler und Sammler steht wieder an. Die Kolpingsfamilie Kleve führt am Samstag, 16., und Sonntag, 17. September wieder den Bücher- und Trödelmarkt durch.

Jetzt heißt es wieder: Keller aufräumen und Schränke durchstöbern, Bücherregale entlasten und Garagen entrümpeln, denn die Kolpingsfamilie Kleve braucht allen Krimskrams, Nützliches, Hausrat, Lustiges, Kurioses und Antiquarisches. Auch Bücher, gelesene oder ungelesene, Kinderspielsachen und funktionierende Elektrogeräte (außer Fernseher) sind willkommen. Blumentöpfe, Kleidung, Möbel und Zeitschriften werden nicht genommen. Wer Trödel und Bücher hat, kann dies am kommenden Donnerstag 14. September und Freitag, 15. September von 9 bis 17 Uhr im Kolpinghaus Kleve abgegeben.

Am Samstag, 16. September, von 10 bis 16 Uhr und am Sonntag, 17. September von 11 bis 17 Uhr ist der große Trödel- und Büchermarkt auf fast 500 Quadratmeter geöffnet: Für wenig Geld kann man manch Raritäten erwerben. Die Kolpingsfamilie lädt alle dazu ein. Frische Waffeln, Kaffee; heiße Würstchen, Erbsensuppe und der Kolping-Döner sorgen für schmackhafte Stärkung. Der Erlös kommt ausschließlich der gemeinnützigen Arbeit der Kolpingsfamilie Kleve zugute. In diesem Jahr unterstützt die Kolpingsfamilie besonders die Familienarbeit Einrichtungen, die sich der Bedürftigen der Stadt annehmen. Auch wird der Verein prodogbo unterstützt. Die Kolpingsfamilie freut sich auf großen Zuspruch.

(RP)