Frühschoppenzug in Kranenburg: Treffsicher durchs Kranenburger Land

Frühschoppenzug in Kranenburg: Treffsicher durchs Kranenburger Land

Nach dem Regen und Wind in der Nacht strahlte die Sonne beim 33. Frühschoppenzug in Kranenburg. Treffsicher schlängelte sich der sehenswerte Lindwurm durch die Menge.

Getreu dem Motto: "Kranenburg schießt den Vogel" bot der Zug einiges. So zum Beispiel die Karnevalsgruppe "Knatz Gääck" die, klasse gemacht, die Große Straße (viel Leerstand!) einfach nur "Be-geisterte". Oder die "Nötterse Jonges". Für sie war die "GROKO himmlisch verführerisch und teuflisch im Detail". In diese Richtung zielten auch "De Hiesigen": Jamaika: "Beter fiere näs sondiere" lautete ihr Motto, während "Die Gecken vom Niederrhein" nicht nur eine Frau für den Bauern suchten.

"Neubau oder Umbau", diese Frage beschäftigte die Kranenburger Feuerwehr doch sehr. "Wer gut schmiert, fährt gut und fliegt nicht" meinten zudem die Söhne Kranenburgs. Air Berlin und das Hin und Her um die Windmühlen im Reichswald ließen da grüßen. Währenddessen feierten die Karnevalsfreunde St. Antonius "Karneval im Hühnerstall", war Jüppi Faaßen als Melkbur unterwegs und Ulla Lohmann zog mit Angela Heek (Pantomime) "wortlos" durch die Straßen.

Die Truppe "Knatz Gääck" nahm sich die Große Straße vor. Foto: Markus van Offern

Im Gegensatz war bei den Karnevalsfreunden Donsbrüggen so richtig "App", da diese das Nachrichtenportal "Whats up" für sich entdeckt hatten. Und während sich die Mehrhühner im Dschungel befanden, die "Echte Fründe" als Kranich-Piraten auszumachen waren, die Satte Jecken mit neuem Wagen so richtig abhoben, gehörten Herzenshaus, Arche Noah, König der Löwen, Panzerknacker, Einhornkuh, Helden der 90iger, Dorfkinder, zu den weiteren Themen der über 60 Zugnummern mit neun Musikgruppen.

Nicht zu vergessen der Kegelklub "Die Chickens", die mit "Kirmes ohne Volk", das traditionsreiche Dorffest auf das närrische Korn nahm. Denn sie konnten Kirmes und kräftig feiern. Große Freude bei den vielen großen und kleinen Zuschauer, auf die zahlreiche Kamelle und "Strüßjer" treffsicher niederprasselten. Treffsicher auch hier Prinz Markus und Funkenmariechen Julii, die freudig, wie die Ex-Prinzen die Leckereien nur so unter die jubelnde Menge verteilten.

Gute Laune im Zug und am Rand. Foto: Markus van Offern

Und damit ein dreifaches, kräftiges, Krunekroane Helau!

(RP)