Niederrhein: Technik für starke Typen

Niederrhein: Technik für starke Typen

Mit einem auf der Bühne platzierten Banner brachte die Innung für Land- und Baumaschinentechnik Niederrhein auf den Punkt, worum es bei der Ausbildung in ihrer Branche geht: "Technik für starke Typen", stand da zu lesen. 52 dieser "starken Typen" vom gesamten Niederrhein feierten im Bürgerhaus Uedem mit der Innung den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zu Mechanikern für Land- und Baumaschinentechnik. Sie hatten einen prominenten Gast: Lutz Lienenkämper, Minister für Bauen und Verkehr des Landes NRW, hielt bei der Lossprechungsfeier die Festrede.

"Dies ist ein Tag des Aufbruches für ein lebenslanges Lernen", sagte der Minister vor rund 250 Zuhörern. Er appellierte an die jungen Gesellen, sich weiterzubilden und ihre Talente zu entwickeln. Grundlage des Geschäfts seien solides Handeln und positives Denken. Die Weltwirtschaftskrise sei durch die "Casinomentalität" von Spekulanten ausgelöst worden, die das schnelle Geld gewollt hätten. Lienenkämper: "Davon hebt sich das Handwerk durch eine andere Denkweise ab. Hier sind Leute gefragt, die anpacken und eine gute, ehrliche Arbeit gegenüber dem Kunden abliefern."

Besonders dankte der Minister den Betrieben, die in dieser schwierigen Zeit Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen. Er hoffe, dass dies auch in Zukunft der Fall sein werde, erklärte Lienenkämpfer. Gleichzeitig dankte er aber auch den Eltern, die die jungen Gesellen immer unterstützt hätten.

Lossprechung der Lehrlinge

Besonders freuen durfte sich während der Lossprechungsfeier auch Christoph Reimer aus Bedburg-Hau (Ausbildungsbetrieb: Wilhelm van de Loo GmbH, Goch): Er hatte die Gesellenprüfung als Jahresbester bestanden. Obermeister Peter Müller ehrte ihn ebenso wie den Zweitplatzierten, Konstantin Sonntag aus Xanten (Fa. Heinz Pieper Landtechnik, Rees) und den drittbesten Prüfling Johannes Bodewig.

Darüber hinaus wurden losgesprochen: aus Bedburg-Hau Marten Telake (R v G Maschinen GmbH, Uedem), , aus Emmerich Simon Voermans (van Ackeren Landtechnik GmbH & co.KG, Rees), aus Geldern Christian Singendonk (Heinrich Opgenhoff, Wachtendonk) und Christian Dams (Fa. Peter Aßmann, Geldern), aus Goch Tobias Wehren (Fa. Friedrich Schwedler, Kleve), aus Isselburg Markus Giesen (Kersten Maschinen Vertriebs GmbH, Rees), aus Issum Christoph Fronhoffs (Raiffeisen-Waren-Zentrale, Geldern), aus Kalkar Christian Becker (Greving Landmaschinen GmbH, Kevelaer), aus Kleve Heinrich Graven, Tom Münnekhoff (Peter Josef Schmetz GmbH), Lukas Rosenberg (Wilhelm van de Loo GmbH, Goch), aus Straelen Tim Löbbers (Alsters GmbH), aus Wachtendonk Henning Prießen (Fa. Opgenhoff).

Im praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend 2009 konnten gleich zwei 2. Sieger im Bereich der Handwerkskammer Düsseldorf ausgezeichnet werden: Johannes Bodewig, aus Meerbusch und Christoph Pannebäcker aus Schermbeck.

(RP)