Kalkar: Strickkreis Kalkar feiert 50-jähriges Bestehen

Kalkar: Strickkreis Kalkar feiert 50-jähriges Bestehen

Aus der ehemaligen Lepra-Hilfe entstand vor zehn Jahren der noch heute aktive Fair-strickkreis in Kalkar. Der Fair-Strickkreis, der zur Zeit aus neun Damen besteht, setzt bis heute die Tradition fort, bei einem wöchentlichen Treffen im Gemeindezentrum der Gemeinde Heilig-Geist in reiner Handarbeit Strickerzeugnisse, Wollsocken und andere Handarbeiten herzustellen. Diese Handarbeiten werden seit 50 Jahren auf verschiedenen Events angeboten.

Der Erlös und die Spenden dieser Aktionen in Höhe von insgesamt 183 000 Euro wurden ausnahmslos an verschiedene Einrichtungen gespendet - wie zum Beispiel Lepra-Hilfe, Kindergärten in Kalkar, Knochenmark-Spenderdatei (DKMS), Kinder Hospiz Bethel und andere.

Auch in diesem Jahr ist auf dem Basar im Gemeindezentrum auf der Jan-Joest-Straße in Kalkar am Sonntag, 26. November, ab 10 Uhr der Fair-Strickkreis mit seinen Handarbeiten vertreten. Für das leibliche Wohl ist wie in den letzten Jahren bestens gesorgt.

Die Damen treffen sich jeden Dienstag um 14.30 Uhr in den Räumen des Gemeindezentrums Kalkar an der Jan-Joest-Straße.

(RP)