1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Bedburg-Hau-Hasselt: Stimmung auf HCG-Prunksitzung

Bedburg-Hau-Hasselt : Stimmung auf HCG-Prunksitzung

Tulpen-Prinzessin Isabel I. war auch in der Mehrzweckhalle in Till-Moyland.

"Der Bär tobte" in der Mehrzweckhalle in Till bei der Prunksitzung der Hasselter Carnevals-Gemeinschaft (HCG). Mit den weit über 100 vereinseigenen Aktiven bot die HCG dem jecken Publikum wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Unter dem Motto "Die HCG im Gardeschritt, Prinzessin Isabel reißt alle mit" feierten die Jecken ausgelassen die halbe Nacht. Moderiert wurde der Abend vom Sitzungspräsidenten Georg Seves und 2. Präsidentin Petra Fischer.

Bereits zu Anfang bebte die Bühne, als Prinzessin Isabel die 1. mit ihrer Garde, den Tambourcorps, den Sternchen sowie dem Elferrat in den Saal einzog. Ihnen folgte Burkhard Guitrooy, der in seiner Bütt mit Gerrit Peters das Thema Großvater und Enkel augenzwinkernd kolportierte. Der Auftritt der Sunshines (Teenies) mit ihrem eindrucksvollen Tanz verschaffte den vom Lachen angespannten Bauchmuskeln der Jecken eine kurze Verschnaufpause, bevor Erwin Dersch ihnen in seiner Bütt über Kanzlerin Angie zusetzte. Anschließend zauberte die Showtanzgruppe HCG-Girlies mit Regenschirmen rot/weiß einen rasanten Auftritt auf die Bühne, gefolgt von Jasmin Wiegersma, die sich schelmisch mit dem Thema Kommunalpolitik beschäftigte. Absolut beeindruckend ging es weiter mit den HCG-Blacklights, die auch in diesem Jahr mit ihrer Schwarzlicht-Show Effekte der besonderen Art auf die Bühne zauberten. Ebenfalls umwerfend Petra Dersch in ihrer Bütt mit Schwiegermutter als Else Stratmann. Danach begisterten die Kleefse Tön mit ihrer Musik. Diana Bongard in der Bütt faszinierte als nächster Showakt. Darauf folgten Erwin Dersch, Marco Crins und Burkhard Guitrooy und sorgten mit ihren Gesangsbeiträgen für Stimmung. Der Auftritt der HCG-Sternchen mit dem Elferrat sowie dem der Band Oneway Street bildeten den nächsten musikalischen Höhepunkt im närrischen Treiben an diesem Abend. Die Showtanzgruppe Eclipse schloss sich dem an und setzte weitere eindrucksvolle Akzente. Beim Finale kamen alle Aktiven nochmals auf die Bühne.

Dank der professionell ausgerichteten Technik von Burkhard Guitrooy sowie der Organisation durch die Spielleitung der HCG (Heino Bernd Röhroff und stellvertretend für den erkrankten Georg Frücht, Susanne Meyer) wurde die HCG-Prunksitzung ein toller Erfolg.

(RP)