1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Stiftskirche Kleve: Hanns Evers wird ehrenamtlicher Kirchenführer

Stiftskirche neu entdecken : Hanns Evers wird ehrenamtlicher Kirchenführer

Der Bautechniker lädt künftig Besuchergruppen ein, mit ihm neue Dinge in der Stiftskirche zu entdecken.

Wenn Hanns Evers die Stiftskirche betritt, dann sieht er sie mit anderen Augen als die meisten Besucher. Dem Bautechniker, der beim Kreis Kleve arbeitet, erzählen Wände, Säulen und Bögen die Geschichte von der Entstehung des Gotteshauses, verewigt in der Sprache der Architektur. Besonders angetan haben es Evers die Fenster: „Sie sind wunderschön“, sagt er.

Die Begeisterung für die Kirche steckt an. Wenn der 60-Jährige ins Schwärmen gerät, erklärt er ausführlich, ohne dass es langweilig wird. Er belässt es nicht bei reinen Zahlen und Fakten, sondern liefert dem Zuhörer gleich Interpretationen und Gedankenanstöße für eigene Überlegungen. Künftig wird der Kreis derer, denen Hanns Evers über die Stiftskirche berichten kann, größer werden: Sobald es die allgemeine Lage zulässt, wird er das letzte seiner Blockseminare (insgesamt mehr als 100 Stunden) und somit die Ausbildung zum ehrenamtlichen Kirchenführer abschließen.

Als gläubiger Christ wollte Evers, nachdem er den aktiven Dienst bei der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft den Jüngeren überlassen hatte, sich ehrenamtlich in der Kirche engagieren. Und so suchte er den Kontakt zu Propst Johannes Mecking. „Der Propst hat die Idee zur Kirchenführer-Ausbildung unterstützt“, blickt Evers auf das Gespräch zurück.

Evers wird der vierte ehrenamtliche Kirchenführer in der Stiftskirche. Doch anders als seine Kollegen konzentriert sich Evers auf Gruppen erwachsener Besucher, die mehr wollen als eine rein touristische Besichtigung. „Auch bei einer Kirchenführung können theologische Impulse gesetzt und auf diese Weise die Frohe Botschaft des Evangeliums verkündet werden“, erklärt er.

Beinahe täglich sei er derzeit in der Stiftskirche. „Und ich entdecke da immer neue Dinge“. Diese Möglichkeit, selbst Dinge zu entdecken, möchte er auch den Besuchergruppen geben. Die erste offizielle Führung von Hanns Evers ist für Sonntag, 21. Juni, geplant. Zudem bietet Evers Vorträge beim Kreisbildungswerk an. Wer Hanns Evers für eine Führung durch das Haus des Herrn buchen möchte, der kann sich an das Pfarrbüro unter der Telefonnummer 02821 24761.

(RP)