1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Stadtgespräch

Senioren aus Kleve verbrachten einen schönen Urlaub in Bad Laer

Kleve : Senioren verbrachten einen schönen Urlaub in Bad Laer

(RP) Senioren von Kranenburg bis Kamp-Lintfort nahmen an einer zehntägigen Fahrt des Caritasverbandes Kleve in das Sole-Heilbad Bad Laer teil. Der Charme des Ortes macht die Gemütlichkeit, die durch schöne Plätze mit lauschigen Sitzecken und Begrünung hervorsticht, aus.

Der Kurort und seine malerische Umgebung, die in alle Richtungen zum Wandern und schönen Touren einlädt, sind einmalig. Untergebracht waren die 22 Senioren im Landidyll Haus Nesemeyer und konnten hier erholsame und abwechslungsreiche Tage in familiärer Atmosphäre genießen. Der nahegelegene Erlebnis-Kurpark lud täglich zum Flanieren und Innehalten ein. Aber auch der Barfußpfad und das Wassertretbecken sowie der Gradierpavillon am Glockensee wurden reichlich besucht. Die gute Bad Laerer Sole hat einen Salzgehalt von 7,2 Prozent. Wegen ihrer therapeutischen Wirkung gehörten auch ein Besuch der Salzgrotte und der Sole-Vital zum Programm dieses Urlaubs. Darüber hinaus wurden den Senioren auch Fahrten angeboten. So ging es an zwei Nachmittagen in den Teutoburger Wald und durch die „Borgloher Schweiz“. Auch die Stadt Bad Rothenfelde mit dem alten und neuen Gradierwerk wurde besucht. Neben diesen Fahrten diente der Urlaub auch der Erholung und Entspannung. Auch die persönlichen Gespräche miteinander sowie der Gesang und das Bingospiel wurden gepflegt. Es war eine rundum gelungene und durch den Caritasverband von Norbert Weeting optimal vorbereitete Fahrt. Am Abschlussabend wurde dem Reisebegleiter Edmund Raadts ein Dank ausgesprochen. Die Teilnehmer freuen sich schon auf die Fahrten im nächsten Jahr.