1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Stadtgespräch

Kleve: Schwanenfunker waren am Vatertag unterwegs

Kleve : Schwanenfunker waren am Vatertag unterwegs

Die Vatertagstour der Schwanenfunker startete am Klever Bahnhof . Nach der Begrüßung durch den Leiter des Funker-Chor Orga-Teams Erich Billion und einigen launigen Sätzen gab es: "En Gläske Sekt". Danach ging es auf Schusters Rappen zum Bronze-Stadtmodell, wo Peter Boßmann einige Details erklärte. Weiter ging es Richtung Oberstadt zum Frühstück im Vereinsheim des 1. FC Kleve. Nach dieser Stärkung spazierten die Funker am Aussichtsturm vorbei und waren zu Gast beim Wasserhochbehälter. Unter fachkundiger Führung durch den technischen Leiter des Wasserwerkes Dipl- Ing. Arnold Lamers, welcher auch Besucher der Funker-Sitzungen ist, erhielten die Teilnehmer einen Überblick über die Voraussetzungen der Wasserversorgung.

Die Tour führte über die landschaftlich schöne "Hohe Luft", unterbrochen durch eine Stärkungspause zu den "Sieben Quellen". Hier erhielten die Funker durch eine Führung von Paul-Heinz Böhmer Einblick in die Geschichte der neu errichteten Anlage an den "Sieben Quellen". Von dort ging es zum Abschluss zum Funkermitglied Theo Elbers, der ein Zelt im Garten aufbauen ließ. Ein Grillbüffet durch Chef Lothar Quartier persönlich rundete den Tag ab und alle waren begeistert.

(ErBi)