Goch: "Raketen" beim Awo-Frühstück mit den Tollitäten

Goch: "Raketen" beim Awo-Frühstück mit den Tollitäten

Zum Montagsfrühstück der Awo Goch verwandelte sich die Seniorentagesstätte Am Markt ins Kennedy Space Center, also das KSC Goch. Eine feurige und vollmundige Veranstaltung mit hochpotentem Raketentreibstoff verwandelte den von vielen Senioren liebevoll auch "Stübchen"genannten Treffpunkt in eine brodelnde Abschussrampe des Frohsinns.

Der Einladung waren das Gocher Prinzenpaar Christine I. und Carsten I. vom Karnevalsverein der Feuerwehr Goch (KFG) und die Stimmungskanone, der bekannte Büttenredner, Entertainer, Spaßmacher und Nachtwächter Jan den Düvel, alias Röb Miesen, gefolgt. Röb Miesen trat zu seinem Feuerzauber an, nachdem die Zuhörerschaft sich ausreichend gestärkt hatte. Über eine Stunde wurde nach alten Liedtexten gesungen und geschunkelt, wobei der Künstler sowohl die Tusch- als auch die Begleitkapelle imitierte, wurden Büttenreden gehalten und witzige Geschichten erzählt. Die Besucher waren begeistert.

Das Gocher Prinzenpaar stattete dann mit kleiner Garde einen nicht alleine fürs Auge prächtigen Besuch "im Stübchen" ab, verlieh schließlich den beiden ehrenamtlichen Awo-Helferinnen Rita Colter und Angelika Gunawardana einen Prinzenorden mit Dank für die Arbeit und wurde danach von Röb Miesen mit einem wortgewaltigen Gedicht beglückt und vom Vorstandsmitglied Lothar Dierkes karnevalistisch begrüßt und natürlich auch verabschiedet.

(RP)