1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Stadtgespräch

Düffelward: Neue Infotafel für Streuobstwiese

Düffelward : Neue Infotafel für Streuobstwiese

Anfang 2016 entstand in Kleve-Düffelward bei Familie Dercks-Dammertz an der Stegstraße eine neue Streuobstwiese mit einem ganz besonderen Hintergrund. Die Anpflanzung wurde aus den Reihen der Firma Katjes Fassin GmbH & Co. KG vorgeschlagen. Für 42 gute Ideen der Mitarbeiter im Jahre 2015 wurden 42 hochstämmige Obstbäume auf der Wiese in einer Gemeinschaftsaktion von Katjes und LiKK (Landschaftspflege im Kreis Kleve, Anm. der Red.) gepflanzt. Im vergangenen Jahr konnten dann auch schon "die ersten Früchte" der guten Mitarbeiterideen und der Obstbäume geerntet werden.

"Nachhaltigkeit ist für uns eine Herzensangelegenheit. Wir freuen uns, mit dem LiKK und der Familie Dercks-Dammertz zwei engagierte Partner gefunden zu haben, die unser Vorhaben eines Ideengartens ermöglicht haben", sagt Anette Dierks, Nachhaltigkeitsmanagerin bei Katjes. Die Neuanlage der Obstwiese erfolgte unter fachgerechter Anleitung des LiKK. "Wir legen besonderen Wert darauf, dass neu angelegte Obstwiesen eine nachhaltige Entwicklung nehmen. Dazu gehört die Wahl regionaler Baumsorten, das Einhalten ausreichender Pflanzabstände, die Durchführung fachgerechter Pflege- und Erziehungsschnitte, sowie ein Konzept für das Kurzhalten der Wiese, sagt der Vorsitzende des LiKK, Hubert Lemken.

Hierzu werden die Kamerunschafe der Familie Dercks-Dammertz als lebende Rasenmäher eingesetzt. "Mit Anpflanzung der Streuobstwiese ist ein langjähriger Traum in Erfüllung gegangen. Ich verbinde tiefe Kindheitserinnerungen mit diesem Lebensraum ", sagt Wieseneigentümerin Christa Dercks-Dammertz. Die 53-Jährige brachte gemeinsam mit ihren Kindern die Parzelle in das Projekt ein. In gemeinsamer Abstimmung wurde nun eine Tafel zum Thema Lebensraum Streuobstwiese aufgestellt.

Interessierte Bürger können sich ab sofort direkt vor Ort informieren.

(RP)