Malteser Hilfsdienst bildet sich in Technik und Sicherheit im Kreis Kleve fort

Kleve : Malteser bilden sich fort

(RP) Insgesamt zehn der ehrenamtlichen Mitglieder der Stadtverbände Emmerich, Kleve, Rees, Kalkar und Kevelaer des Malteser Hilfsdienstes nahmen   an der Fachdienstausbildung Technik und Sicherheit teil.

In Zusammenarbeit mit dem Malteser Bildungszentrum Dortmund befassten sich die Ehrenamtler mit Themen wie der Absicherung von Einsatzstellen, dem Aufbau und Betreiben der Notstromversorgung, der Ausleuchtung von Einsatzstellen und einer Vielzahl von weiteren interessanten Themen. Hierbei stand nicht nur die Theorie für die Helfer auf dem Plan. Die gelernten Inhalte wurde am Abend  im Rahmen einer Nachtübung durch die Teilnehmer umgesetzt.

Hierbei mussten die Malteser unter anderem die Einsatzstelle ausleuchten und anschließend diverse Sanitäts- und Versorgungszelte aufbauen. Die Übung wurde dabei stets durch die Lehrgangsleiter überwacht, sodass kleinere Fehler schnell korrigiert werden konnten und alle Teilnehmer den Lehrgang erfolgreich abschließen konnten.

Mehr von RP ONLINE