Kellen : 59 Kinder erobern Ameland

Der Jahrhundertsommer bescherte auch dem Amelandlager Kellen zwei unvergessliche Wochen auf dem Wattendiamant im Nachbarland.

59 Kinder erlebten mit elf Betreuern und vier Küchenmuttis(papis) unter der Leitung von Birgit Krake tolle Tage bei geradezu optimalen äußeren Bedingungen. Unter „#startyourdayright“ wurde tagtäglich ein buntes, abwechslungsreiches Programm unter tropischen Temperaturen geboten. Schatten war Mangelware. Dafür verwöhnte die Nordsee mit angenehmen 19 Grad Wassertemperatur und lud zu so manchem Strandgang ein, bei dem auch die letzten Körperpartien mit zarter Sommerbräune überzogen wurden. Eine Treckerfahrt, Watt-, Dünen- und Strandwanderung, sowie ausgedehnte Radtouren zum Leuchtturm oder Oerd waren nur einige der Aktivitäten – es war für jeden Teilnehmer etwas dabei. Zu schnell verging die Zeit und als sich die Bustüren zu Füßen der Pfarrkirche öffneten war die Wehmut groß, gepaart mit der Vorfreude auf den 27. Juli 2019, wenn es zum 50-Jährigen wieder heißt: Ik ga naar Ameland!

(RP)
Mehr von RP ONLINE