Kleve : 50 Jahre Gymnastik – und kein bisschen müde

Die Familienbildungsstätte Kleve freut sich mit ihrer Dozentin und den „Klemados“: Seit bereits 50 Jahren turnen die aktiven Damen bereits mit Vroni Glitz im Canisiushaus in Donsbrüggen.

Starthilfe gab der damalige Pastor Leopold Fonck, der sonntags von der Kanzel die sportliche Betätigung empfahl. Die Teilnehmerinnen, die aus Kleve, Materborn und Donsbrüggen stammen, tauften sich die „Klemados“. Marianne Berson (94 Jahre), Marlies Mülder und Maria Segers sind drei Frauen der ersten Stunde. Neben der wöchentlichen Gymnastik ist die Gemeinschaft in dieser Gruppe besonders wichtig. Deshalb gehören auch Radtouren zum Programm und runde Geburtstage und Karneval werden kräftig gefeiert. Das beachtenswerte Jubiläum wurde nun durch eine von Vroni Glitz organisierte Reise nach Köln begangen. Zum Programm gehörten unter anderem eine Panoramafahrt auf dem Rhein, der Besuch eines Brauhausrestaurants und ein kurzes Gedenken im Kölner Dom an drei bereits verstorbene Mitglieder.

Zum Schluss waren sich alle einig: Eine großartige Tour mit einer tollen Truppe.

(RP)