Kalkar: Erster Preis für Joest-Schülerin

Kalkar: Erster Preis für Joest-Schülerin

Auch in diesem Jahr nahmen Schüler des Jan-Joest-Gymnasiums erfolgreich an der Mathematik-Olympiade teil. Nach dem Bestehen der ersten Runde erwartete die Teilnehmer in der zweiten eine mehrstündige Arbeit. Ausgerüstet mit Schreibzeug, Geodreieck und Zirkel meisterten sie die anspruchsvollen Aufgaben dieser Runde.

Bei der Siegerehrung am Gocher Gymnasium erreichten drei der zehn Teilnehmer des Jan-Joest-Gymnasiums eine Platzierung. Henrike Westerhoff aus der Klasse 8b bekam für ihre herausragende Leistung sogar den 1. Platz. Da sie mit ihrer Punktzahl die zweitbeste Schülerin des Kreises Kleve war, darf sie Ende Februar an der Landesrunde in Haltern am See teilnehmen und dort ihr Können erneut unter Beweis stellen. Der jeweils dritte Platz ging an Jan Niklas aus der Klasse 7a und Oliver Kania aus der Klasse 9b. Neben einer Siegerurkunde nahmen die JJG-Schüler als Preise Zauberwürfel und Spiele in Empfang.

(RP)