Kalkar: Ehrungen für 12 Kameraden der Feuerwehr

Kalkar : Ehrungen für 12 Kameraden der Feuerwehr

"Ich liebe meinen Mann dafür, dass er aufspringt sobald der Piepser geht." Nur diesen Ehemännern ist es möglich, das Ehrenamt auszuüben. Denn die Feuerwehrleute Kalkar erhalten keinen Lohn, egal wie professionell sie sind. Jetzt hatten die Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz und Stadtbrandinspektor Georg Bouwmann die ehrenvolle Aufgabe, zwölf Kameraden für ihre langjährige Mitgliedschaft auszuzeichnen. In einem würdigen Rahmen im Ratssaal des historischen Rathauses in Kalkar haben viele "ihre" Kameraden begleitet, um anschließend mit ihnen anzustoßen.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft im aktiven Dienst erhielten das Sonderabzeichen des Verbandes in Silber StBI Helmut Hessel, UBM Gerhard Fonck und UBM Theo Leukers. Das Feuerwehr Ehrenzeichen des Landes NRW in Silber für 25 Jahr konnte UBM Christoph Jacobs, OBM Jörg Jansen, UBM Frank Vermassen, OBM Michael Vogt, BI Frank Winhuysen, OFM Cornelius Klaasen van Husen, BM Heiko Smaalders verliehen werden. Für 35 Jahre erhielten HBM Thomas Verfürden und UBM Andreas Heiming das Feuerwehr Ehrenzeichen des Landes in Gold.

(RP)