Kleve: Ehrungen beim Jahrestreffen der KAB: Theo Janßen ist seit 70 Jahren Mitglied

Kleve: Ehrungen beim Jahrestreffen der KAB: Theo Janßen ist seit 70 Jahren Mitglied

Jüngst fand die Jahreshauptversammlung der KAB Asperden - Hassum - Hommersum - Kessel statt. Hierbei wurden einige Jubilare für ihre Treue zur KAB geehrt. 25 Jahre sind Margot und Aloys Pfalsdorf dabei. Hildegard und Heinz Erps gehören 40 Jahre und Willi und Maria Groesdonk schon 50 Jahre der KAB an. Theo Janssen, KAB Urgestein, zählt seit 70 Jahren zur KAB. Den Jubilaren wurde an diesem Abend besonders für ihr langes Mittun in der KAB gedankt. Neben der Urkunde bekamen alle ein kleines "Dankeschön".

Die Versammlung begann mit den Jahresberichten der KAB und der ARG. Hier zeigte sich, dass diese KAB eine lebendige Gemeinschaft ist, in der sich viel bewegt. Bei den Wahlen wurde die Basis für eine weiterhin fruchtbare Gemeinschaft gelegt. Als Vorsitzende stehen Norbert Hemmers, Maria Lamers und Jutta Titt, die für Walburga Jürgens nachrückte, zur Verfügung. Die Finanzen liegen weiterhin in den bewährten Händen von Christa Retzlaff und Hermann-Josef Titt bleibt Schriftführer. Die Beisitzer vervollständigen die Vorstandsriege, hier wurden Walburga Jürgens und Gustav Urselmans neu dazu gewählt.

Theo Erps stellte anhand von Presseberichten die Arbeit der KAB in den 1930er Jahren vor. Bei seinen Recherchen über die Geschichte der bald einhundert Jahre bestehenden KAB hatte er so einiges herausgefunden. Zu den nächsten Veranstaltungen lud Norbert Hemmers ein. Auch da zeigt sich, dass für jeden Interessierten etwas geboten wird. Die KAB freut sich immer über Gäste, die am Programm teilnehmen.

(RP)