Kleve: Brejpott-Quaker begeisterten auch bei den Altenheimen

Kleve: Brejpott-Quaker begeisterten auch bei den Altenheimen

Die Kellener Brejpott-Quaker sorgten nicht nur während der drei Prunksitzungen im Schützenhaus für viel Stimmung, sondern begeisterten auch die Senioren bei den beiden Kellener Altenheim-Sitzungen. Mit dem aktuellen Motto "Fastevolend näs ene Droom" traten die Karnevalisten im Willibrordhaus und bei St. Georg auf, wo sie unter der Leitung von Präsident Helmut Vehreschild und Spielleiter Heinz Verhoeven jeweils ein zweistündiges Programm präsentierten. Im Willibrordhaus freuten sich die Senioren über die Büttenredner "Enne Student" (Michael Teuwsen) und "Enne Janze" (Georg Jansen), Showtanz der Källesse Quecksprengers, Gardetanz der Brejpott-Tröpfchen, Quaker-Chor und "Die Nachtigallen" (Frank Wietharn, Wim Schlaghecke, Heinz Verhoeven).

Im Altenheim St. Georg zeigten die Källesse Quecksprengers den Gardetanz, außerdem wirkten "Enne Janze", "Die Nachtigallen" und der Quaker-Chor mit. Zusätzlich tanzte das Humusballett. Kleves Prinz Maarten "der Lachende" besuchte beide Einrichtungen, bei St. Georg machten auch Kranenburgs Tollität Markus "der Treffende" und Funkenmariechen Julii ihre Aufwartung. Für Musik sorgte Hildegard Ahlkämper.

(RP)
Mehr von RP ONLINE