Arenacum - Verein Für Kultur Und Geschichte: Bei Zeeland-Wanderung eine Schleppjagd beobachtet

Arenacum - Verein Für Kultur Und Geschichte : Bei Zeeland-Wanderung eine Schleppjagd beobachtet

Die Boerenkoolwandeling von Arenacum - Verein für Kultur und Geschichte in Rindern - führte auf dem Pieterpad und dem Boerelandpad durch das Zeeland. Die Wanderer waren auf Graspfaden zu den Landmarken Zeelandsehof, Brücke Grüner Weg oder Groot Zeeland unterwegs. Jan Smit erklärte die Gewässer, die Landschaft und die Umgebung. Während der Wanderung erlebten die Teilnehmer eine mehrstündige Schleppjagd im Gelände um den Zeelandsehof. Dabei steht der Ausritt mit einer Hundemeute, die einer künstlichen Duftspur folgt, und vielen Reitern im Mittelpunkt.

Die Reiter folgen den Hunden, um deren Sucharbeit mitzuerleben. Ein Grünkohlessen auf der Homüschemühl rundete die Boerenkoolwandeling des Vereins ab. Bei den Bewohnern der Homüschemühl bedankte sich der Arenacum-Vorsitzende Josef Gietemann für die gastfreundliche Aufnahme und bei Jan Smit für die Tour durch eine interessante, grenznahe Landschaft.

(RP)