Kleve: Awo: Buggys für Flüchtlinge

Kleve : Awo: Buggys für Flüchtlinge

Im Zuge der steigenden Beratungszahlen von schwangeren Flüchtlingsfrauen hat die AWO Beratungsstelle für Schwangerschaft, Partnerschaftsfragen und Familienplanung Zuwendungen durch das Land erhalten.

Mit Hilfe von Klaus Jansen und seiner Familie aus Kranenburg, der die Schwangeren unterstützt hat, den Weg in die Beratungsstelle zu finden, konnten jetzt Buggys für bedürftige Flüchtlingsfamilien übergeben werden. Im Zuge dieser Fördergelder wird die Beratungsstelle 2017 wöchentlich in Kranenburg zu finden sein.

(RP)
Mehr von RP ONLINE