Kellen: AG Fairständnis beim Bundestreffen in Frankfurt

Kellen: AG Fairständnis beim Bundestreffen in Frankfurt

Jetzt nahmen Lorena Kadriu, Melina Weigel und Sebastian Okon als VertreterInnen der AG Fairständnis des Konrad Adenauer Gymnasiums am Bundestreffen der El Salvador Solidarität teil. Das Treffen fand in der Jugendherberge Frankfurt statt und trug den Titel: "Kein Mensch ist illegal - Ninguna vida es ilegal!" Hauptreferentin war einerseits Angela Sanbrano, gebürtige Mexikanerin aus Ciudad Juarez, die heute in Los Angeles lebt und als Direktorin der Organisation von CARECEN schon 2006 den "Immigrants Right March" organisierte. Eindrücklich vermittelte sie während des Seminars den Kampf gegen die Kriminalisierung mittelamerikanische MigrantInnen. Luis Alberto López Martinez aus El Salvador thematisierte dagegen die Suche nach den verschwundenen Familienangehörigen und die extrem brutalen Bedingungen der Flüchtlinge auf ihren Fluchtrouten in die USA.

Neben den sehr aktuellen Themen, die einen sehr konkreten Bezug zur Schulpartnerschaft des KAG mit der Gemeinde Nueva Esperanza in El Salvador hatten, war auch der Austausch zwischen den Solidaritätsgruppen sehr bereichernd.

(RP)