1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Stadtbücherei Kleve hat ein spezielles Corona-Angebot

Stadtbücherei : Lernen und Entspannen im Netz

Wer noch keinen hat, sollte sich einen Bücherei-Ausweis besorgen – auch für online.

(RP) Die Tage werden lang, wenn wegen der Corona-Krise keine Freunde besucht werden können oder der Spielplatzbesuch ausfällt. Online-Angebote und der Service der Stadtbücherei können helfen, den Tag kreativ zu gestalten. Zwei Tipps der Bücherei Kalkar: Es gibt Anbieter, die sonst Lizenzen für Schulen, Büchereien und Kindergärten anbieten und nun kostenlose Angebote machen. Onilo ist eine Onlineplattform für leicht animierte Kinderbücher. Zusätzlich zu den Büchern gibt es kreative Tipps zum Basteln und Rätselfragen. Unter folgendem Link kann man für einen Monat eine Entdeckerlizenz herunterladen: https://www.onilo.de/entdeckerlizenz.

Dann Polylino: Unter  www.polylino.de/neuigkeiten haben die Kinder Zugriff zu einem abgespeckten Angebot mit insgesamt 60 Bilderbüchern, die in 50 Sprachen eingelesen sind. Der Zugriff ist kostenlos und bis 16. April 2020 begrenzt. Weitere Möglichkeit: ein kostenloser Schnupperausweis, zu bekommen unter www.bibload.de.   Darüber sind kostenlos e-Books und e-Audios auszuleihen. Nötig ist dazu ein gültiger Leseausweis der Bücherei.

Für alle, die noch keinen Leseausweis besitzen, bietet die Bücherei Kalkar jetzt einen sechswöchigen kostenlosen Schnupperausweis an. Die Anmeldung ist ganz einfach. Anmeldung per Mail unter buecherei-kalkar@bistum-muenster.de oder telefonisch unter 02824/9765120. Name, Geburtsdatum und Adresse müssen mitgeteilt werden. Sollte das Telefon nicht besetzt sein, gibt es einen Rückruf.