Fußball Zwei Tore von Marc Beckert reichten Hö./Nie. nicht

Kleve · Die Mannschaft von Georg Mewes musste sich im Vorbereitungsspiel bei TuS Ennepetal mit 2:3 geschlagen geben.

 Erzielte beide Treffer für den SV Hö./Nie.: Marc Beckert.

Erzielte beide Treffer für den SV Hö./Nie.: Marc Beckert.

Foto: Evers, Gottfried (eve)

Mit einer 2:3-Niederlage beim westfälischen Oberligisten TuS Ennepetal startete der SV Hönnepel/Niedermörmter ins Jahr 2014. Zwar konnten die Schützlinge von Trainer Georg Mewes einen 0:2-Rückstand ausgleichen, fuhren am Ende aber mit leeren Händen nach Hause.

Die Hausherren fanden besser ins Spiel, während Hö./Nie. nach der gerade beendeten Winterpause mit Anlaufschwierigkeiten auf dem ungewohnten Kunstrasen zu kämpfen hatte. Durch zwei durchaus vermeidbare Kontertore (10., 21.) lagen die Schwarz-Gelben schnell 0:2 hinten, konnten aber in der 39. Minute durch Marc Beckert verkürzen. Nach genau einer Stunde war es erneut Beckert, der nach Vorlage von Darius Strode ausgleichen konnte. Danach waren die Gäste vom Niederrhein dem dritten Treffer näher, ließen aber im Angriff die Durchschlagskraft vermissen. Zehn Minuten vor dem Ende gelangte Ennepetal nach einer Hö./Nie.-Tändelei in Ballbesitz. Nach einer Flanke gelang dem TuS der nicht unverdiente Siegtreffer per Kopfball in einer ansehnlichen Vorbereitungspartie. Dem SV Hö./Nie. war anzumerken, dass er in den Tagen zuvor hart trainiert hatte. Es fehlten die geistige Frische und das Spielverständnis gegen einen Gegner, der die Fehler rigoros zu nutzen wusste.

So nahm "Schorsch" Mewes die knappe Niederlage auch gelassen hin: "Wenn wir in kompletter Aufstellung angetreten wären, hätten wir sicherlich die Partie gewonnen. Aber das interessiert mich nur wenig. Ich habe fünf jungen Spielern, die sonst in der Reserve spielen, eine Chance gegeben. Das wird auch am Dienstag in Hüls der Fall sein. Danach werde ich entscheiden, wen ich in den Kader der 1. Mannschaft aufnehmen werde. Sicher ist, dass es sich um zwei Akteure handeln wird." Verzichtet hatte Mewes auf Nedzad Dragovic (Aufbautraining), Benjamin Schüßler, Kevin Bongers und Björn Bennies.

SV Hö./Nie.: Weichelt, Seyfried, Wenten (46. L. Rume), Losing, Can (75. Venekamp), Imeri (46. S. Rume), Mikolajczak, Beckert (75. Trienenjost), Steinmetz (46. Weigl), Terwiel (46. Strode), Boldt (46. Konrad).

(RP)