Lokalsport: Wieder furioses Finale: VfR mit 3:1-Erfolg in Duisburg

Lokalsport : Wieder furioses Finale: VfR mit 3:1-Erfolg in Duisburg

Frauen-Fußball-Landesliga: Eintracht Duisburg - VfR Warbeyen 1:3 (0:0). Wie schon in der Vorwoche stempelte der VfR Warbeyen gegen Eintracht Duisburg erst spät ein und drehte einen 0:1-Rückstand in einen 3:1-Erfolg. "Wir waren über neunzig Minuten spielbestimmend, doch erst der Gegentreffer war die Initialzündung für uns", sprach VfR-Trainer Ulrich Goris von einem verdienten Sieg. Die Gäste übernahmen zunächst das Heft des Handelns, vergaben allerdings in der ersten Hälfte ihre klaren Chancen. Nach dem Seitenwechsel baute der VfR ab und wurde mit dem 1:0 für Eintracht Duisburg durch Laura van Loosen kalt erwischt. Der Startschuss für einen starken Endspurt der Gäste: Anne Geckeler, Julia Bläss und wiederum Geckeler schossen den VfR innerhalb von fünf Minuten zum 3:1-Vorsprung. Die Rote Karte für die Gastgeber wegen Meckerns war dabei nur eine Randnotiz.

Frauen-Fußball-Landesliga: Eintracht Duisburg - VfR Warbeyen 1:3 (0:0). Wie schon in der Vorwoche stempelte der VfR Warbeyen gegen Eintracht Duisburg erst spät ein und drehte einen 0:1-Rückstand in einen 3:1-Erfolg. "Wir waren über neunzig Minuten spielbestimmend, doch erst der Gegentreffer war die Initialzündung für uns", sprach VfR-Trainer Ulrich Goris von einem verdienten Sieg. Die Gäste übernahmen zunächst das Heft des Handelns, vergaben allerdings in der ersten Hälfte ihre klaren Chancen. Nach dem Seitenwechsel baute der VfR ab und wurde mit dem 1:0 für Eintracht Duisburg durch Laura van Loosen kalt erwischt. Der Startschuss für einen starken Endspurt der Gäste: Anne Geckeler, Julia Bläss und wiederum Geckeler schossen den VfR innerhalb von fünf Minuten zum 3:1-Vorsprung. Die Rote Karte für die Gastgeber wegen Meckerns war dabei nur eine Randnotiz.

VfR Warbeyen: Biermann, Giebels, Janßen, Theelen, J. Koenen (63. Fieker), Schüller-Ruhl, Kunders (30. Kunders), Holzky, Geckeler, L. Koenen, Beckers.

(HENK)