Lokalsport: Warbeyen gibt sich in Fuhlenbrock keine Blöße

Lokalsport: Warbeyen gibt sich in Fuhlenbrock keine Blöße

Frauen-Fußball-Landesliga: SV BW Fuhlenbrock - VfR Warbeyen 2:5 (1:1). Der VfR Warbeyen bleibt in der Landesliga weiterhin ungeschlagen, schickte das Tabellenschlusslicht SV Fuhlenbrock mit 5:2 vom Platz. "Der Sieg ist hochverdient, wenngleich ich Fuhlenbrock ein Kompliment aussprechen muss. Wir haben erneut phasenweise die Kontrolle hergegeben", bilanzierte VfR-Coach Detlef Janssen. Die Gäste gingen früh durch Anne Geckeler in Führung, während Fuhlenbrock kurz vor dem Pausenpfiff durch Marina Filipovic ausglich. Nach dem Seitenwechsel entschied der VfR dann binnen fünf Minuten die Partie: Julia Bläss per Strafstoß, Kristin Janssen und Anne Geckeler schraubten das Ergebnis in die Höhe. Sandra Anders auf Fuhlenbrocker sowie Luzia Theelen auf Warbeyener Seite sorgten dann schlussendlich für den 2:5-Endstand.

VfR Warbeyen: Biermann - Janßen (66. Ricks), Theelen, J. Koenen, Schüller-Ruhl, Kunders, Holzky, Geckeler, Bläss, L. Koenen, Becker.

(HENK)