Lokalsport: Viktoria: Trotz schlechten Wetters gute Leistungen

Lokalsport : Viktoria: Trotz schlechten Wetters gute Leistungen

Einige Leichtathleten des SV Viktoria Goch stellten sich einem Leistungstest, indem sie an verschiedenen Wettkämpfen teilnahmen. Leider waren die Wetterbedingungen nicht die besten. Gegen Kälte, Regen sowie starken Winden mussten sich die Athleten zur Wehr setzen. Dennoch schlossen sie ihre Wettbewerbe mit guten Ergebnissen ab.

So ging Andreas Schefthaler bereits bei der Bahneröffnung in Oedt über die 400 Meter an den Start, für die er 65,84 Sekunden benötigte. Nur drei Tage später stand ein weiterer Wettkampf auf der Agenda. Beim Moerser Schlossparklauf war Schefthaler erneut mit von der Partei. Die Laufstrecke von 5 Kilometer beendete er nach 21:57 Minuten. Ebenfalls an diesem Wettbewerb nahm Andreas Janßen teil, der bereits nach 20:34 Minuten über die Ziellinie lief.

Der ASV Süchteln richtete einen "Sprint-in-den-Mai-Wettkampf" aus. Hier waren Dylan Steffl, Kai Schmidt, Karsten Janßen, Willem Lohoff und Kai Thieme am Start. Dylan sprintete dabei die 100 Meter in 12,42 Sekunden sowie die doppelt Distanz in 25,59 Sekunden. Ebenfalls über die 200 Meter Strecke traten Willem und Kai Thieme an. Bei Willem Thieme blieb die Uhr bereits nach 23,40 Sekunden stehen, für Kai Thieme betrug die Endzeit 26,23 Sekunden. Für Kai Schmidt und Karsten Thieme standen noch die 800 Meter auf dem Programm; dabei lief Schmidt nach 1:58,47 Minuten über die Ziellinie, sein Mannschaftskollege beendete seinen Lauf nach 2:08,00 Minuten.

Andreas Schefthaler startete zudem noch beim Maisportfest in Moers im Kugelstoßwettbewerb. Hier erreichte er eine Weite von 9,51 Metern.

(RP)
Mehr von RP ONLINE