1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Lokalsport: Viktoria Goch steht vor zwei Endspielen

Lokalsport : Viktoria Goch steht vor zwei Endspielen

Bezirksliga, Gr. 5: Viktoria - TuS Fichte Lintfort (15 Uhr).

Der freie Fall der Gocher Viktoria nimmt bedrohliche Züge an. Das desaströse 1:6 beim SV Walbeck war schon das neunte Spiel ohne Gocher Sieg in Folge, gleich fünfmal in Serie setzte es zuletzt gar eine Niederlage. Der Vorsprung auf Relegationsrang bzw. direkten Abstiegsplatz ist auf zwei bzw. vier Zähler geschmolzen. Alles andere als ein Ruhekissen, zumal die Weberstädter nach dem Rückzug des MSV Moers am vorletzten Spieltag zum Zuschauen verdammt sind und nur noch zwei Gelegenheiten haben selbst zu punkten und damit eine weniger als die Konkurrenz.

Die erste Chance am Sonntag ist nur eine Außenseiterchance, schließlich geht es gegen den unangefochtenen Spitzenreiter Fichte Lintfort. Den Schwarz-Roten droht ein absolutes Endspiel um den Klassenerhalt am letzten Spieltag gegen Aldekerk, welches man mit einer Überraschung gegen Fichte noch vermeiden könnte. "Unsere Lage ist mehr als ernst. Leider haben einige Spieler dieses völlig unterschätzt in den letzten Wochen. Ich weiß nicht, ob allen bewusst ist, wie nah die Kreisliga A ist", führt Viktoria-Coach Jan Kilkens die Negativserie neben der langen Verletztenliste auch auf mangelhafte Trainingsbeteiligung zurück und hofft, dass seine Schützlinge den Fokus im Endspurt noch einmal schärfen.

  • Lokalsport : Bockum und Fischeln II verlieren klar
  • Goch : Gut geschockelt
  • Fußball : Viktoria-Spieler schleichen mit hängenden Köpfen vom Platz

Nun muss der Super-Gau vermieden werden und das ohne wichtige Akteure. Mit Christian Auclair, Pierre Wetzels, Marvin Braun, Klaas Gerlitzki und Marcel Reintjes fehlen gleich fünf Stammspieler verletzungsbedingt. Lukas Sankowski wird aus privaten Gründen wohl dazu Sonntag nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

(RP)