Fußball: Viktoria braucht gegen Aldekerk dringend Punkte

Fußball : Viktoria braucht gegen Aldekerk dringend Punkte

Fußball-Bezirksliga, Gruppe 4: Viktoria Goch - FC Aldekerk (So, 15 Uhr)

Mit nur drei Zählern aus den ersten vier Partien ist die Gocher Viktoria hinter den höher gesteckten Erwartungen punktemäßig zurückgeblieben. Coach Jan Kilkens ist jedoch weit entfernt davon, deshalb die Ruhe zu verlieren: „Fußballerisch bin ich mit unseren Auftritten sehr zufrieden. Meiner Meinung nach waren wir in allen Spielen die bessere Mannschaft, haben das aber ärgerlicherweise nicht in Punkte ummünzen können.“

Die nächste Gelegenheit, Zähler einzusammeln, bietet sich nun daheim gegen den FC Aldekerk, der bisher dank später Treffer immerhin zwei Siege verbuchen konnte, diese allerdings jeweils daheim. Im Vorjahr gehörte der FCA zu den Überraschungsteams und sorgte mit einem Zwischenspurt mit 15 Spielen ohne Niederlage für Furore. Mit zwei schnellen Angreifern im Kader könnte die Gocher taktisch ein ähnlich lauernder Gegner mit Fokus auf stabiler Defensive wie beim 0:1 in Weeze erwarten. „Da dürfen wir dann keinen Fehler machen und müssen aus unserem ganzen Ballbesitz heraus unsere Chancen einfach konsequenter zu Ende spielen und eben auch in Tore umsetzen“, hofft Kilkens auf weitere Fortschritte und das Spielglück auf der eigenen Seite, damit die spielerische Dominanz kein Muster ohne Wert bleibt.

Der Schwerpunkt in der Trainingsarbeit lag diese Woche dementsprechend auf den Themen Chancenverwertung und Verhalten bei Flanken, schließlich verpufften zu viele Standards in Weeze bei der Dauerbelagerung des gegnerischen Tores ohne große Gefahr. Personell ist bei den Schwarz-Roten alles an Bord, lediglich Lukas Ernesti plagen Hüftprobleme.