Lokalsport: VfL-Fechter bestehen Turnierreife-Prüfung

Lokalsport: VfL-Fechter bestehen Turnierreife-Prüfung

Für zehn Athleten des VfL Merkur Kleve geht ein Traum im Sportfechten in Erfüllung. Die Kampfsportler haben nach einer Vorbereitung unter dem ehemaligen Trainer Wojtek van Barneveld und Nicole Verfondern ihre Prüfung für die Turnierreife in der Sportwaffe Florett bestanden.

Mit ihren theoretischen Kenntnissen konnten die Merkurianer in Waffenkunde, Ausrüstung, Sicherheitsbestimmungen und Wettkampfregeln überzeugen. Auch im praktischen Teil wie Angriff, Parade und Riposte waren die Prüfer mit den Leistungen zufrieden. Im Anschluss an die Prüfungen hielten die Nachwuchskämpfer stolz ihre blauen Pässe in der Hand. Jetzt dürfen die zehn VfL-Fechter an offenen deutschen und internationalen Turnieren teilnehmen.

"Ich bin stolz darauf, diesen Schritt geschafft zu haben", sagt Robin Peters (17). Erst vor einem Jahr sind die Fechter ins Training eingestiegen. "Nach dem Start, war es doch ganz leicht. Für mich ist es der schönste Sport", sagt der 10-jährige Tim.

  • Lokalsport : Titel für Thönnes und Verfondern

Den erste Schritt ist für die Klever Kämpfer geschafft. Aber wer möchte nicht wie Sophie Irene Brunets, die vom VfL Merkur Kleve nach Tauberbischhofsheim wechselte, bei den Europameisterschaften und Weltmeisterschaften starten? Dazu sind zweifellos noch weitere Schritte notwendig.

(RP)