Handball : UTuS-Damen landen wichtigen Sieg

Handball-Verbandsliga: SC Waldniel - Uedemer TuS 26:28.

Etwas Luft im Abstiegskampf haben sich am Wochenende die Handballerinnen des Uedemer TuS in der Verbandsliga verschafft. Das Team von Coach Christian Dörr gewann mit 28:26 beim SC Waldniel und kehrte somit mit zwei Punkten im Gepäck zurück in die Schustergemeinde.

Personell war die Situation vor Anpfiff weiter angespannt. Dennoch gelang den UTuS-Damen ein Start nach Maß und nach starker Anfangsphase führten die Gäste nach einem Tor von Madeleine Ritterbach mit 8:3. Zwar kamen die Gastgeber anschließend wieder etwas heran, dank einer insbesondere im Angriff guten Leistung ging Uedem aber mit einer verdienten 16:13-Pausenführung in die Halbzeit. „Gerade im Angriff haben wir es gut gemacht und die Abwehr gut ausgespielt“, lobte Dörr anschließend. Eine Sache missfiel dem Coach jedoch: „Waldniel hatte einen Spielzug, den wir genauso seit Jahren ebenfalls spielen. Dennoch sind wir in der Abwehr immer wieder darauf reingefallen.“

Eben dieser Spielzug sorgte auch dafür, dass Waldniel nach Wiederanpfiff immer wieder zu leichten Toren kam und zwischenzeitlich sogar beim 20:18 mit in Führung lag. Uedem steckte allerdings nicht auf und sorgte damit für eine spannende Schlussphase. Den spielentscheidenden Treffer erzielte letztlich Christina Göcke, die zum Endstand von 28:26 traf.

Mit dem Erfolg überholen die UTuS-Damen Waldniel in der Tabelle und stellen mit 8:14-Zählern den Anschluss ans untere Tabellenmittelfeld her. Gleichzeitig kann das Dörr-Team nun etwas gelassener ins Spiel gegen die starke Mannschaft aus Gartenstadt gehen. „Bei einer weiteren Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten wäre es schwer für den Kopf geworden“, so der Coach.

UTuS-Damen: Stevens-Bräuer (Tor)- Kraume (6 Tore), S. Verhülsdonk (6), L. Verhülsdonk (6), Göcke (4), Ritterbach (4), Lubiewski (2), Helmus, Schaap, Jacobs, Willen, Pastoors.