Lokalsport: UTuS-Damen vor Schlüsselspiel

Lokalsport : UTuS-Damen vor Schlüsselspiel

Handball-Verbandsliga: TV Issum - Uedemer TuS (Sonntag, 18.45 Uhr).

Für die Handballdamen des Uedemer TuS wartet am Wochenende die nächste wichtige Partie in der Verbandsliga. Für das Team von Coach Christian Dörr geht es am Sonntagabend zum TV Issum. Anwurf zum Lokalderby in der Issumer Halle ist um 18.45 Uhr. Am vergangenen Spieltag gelang den UTuS-Damen gegen Dinslaken ein enorm wichtiger 24:22-Heimsieg, wodurch sich das Team aus der Schustergemeinde von der Abstiegsregion absetzen konnte und dem Saisonziel Klassenerhalt näher kam. Mit Issum wartet nun aber ein Gegner, der "um jeden Zentimeter kämpfen wird", wie Trainer Dörr bereits nach dem letzten Spiel prognostizierte. Somit steht die Begegnung nicht nur aufgrund des Derbycharakters unter besonderen Vorzeichen. Während Uedem mit 15:13-Punkten auf Rang acht im gesicherten Mittelfeld liegt, stehen die Gastgeberinnen mit nur vier Zählern auf dem dreizehnten und vorletzten Platz- gleichbedeutend mit vier Punkten Abstand zum rettenden Ufer. Doch aufgrund der Tabellenkonstellation sollten die Uedemerinnen Issum nicht auf die leichte Schulter nehmen: Im Hinspiel fuhr der Aufsteiger nach 9:12-Pausenrückstand gerade noch einen hart erkämpften 21:20-Erfolg ein. Somit dürfen die Zuschauer am Sonntag einen packenden Fight erwarten.

Ein schönes Erfolgserlebnis konnten die UTuS-Damen letztes Wochenende verbuchen. Dank eines deutlichen 25:12 beim Bezirksligisten SV Schermbeck zog das Dörr-Team ins Final-4-Turnier des Kreispokals ein. Die weiteren Halbfinalisten sind dort der TV Borken, BW Dingden sowie der Sieger der Begegnung HSG Haldern/Heerhoog/Isselburg gegen den TSV Bocholt.

(RP)