Lokalsport: U16-Junioren des 1. VBC Goch gut im Rennen

Lokalsport: U16-Junioren des 1. VBC Goch gut im Rennen

Volleyball: Viele Niederlagen für die Grenzlandteams

Die Volleyball-Nachwuchsteams der SV Bedburg-Hau und des 1.VBC Goch wurden am Wochenende in Ober- und Bezirksligen kaum vom Erfolg verwöhnt. Oft gab es für die Grenzlandteams Niederlagen.

Oberliga - U18-Juniorinnen: Moerser SC - SV Bedburg-Hau 2:0 (25:20, 25:16) / VfL Ahaus - SV Bedburg-Hau 0:2 (25:19, 25:21). Im ungleichen Duell mit dem ungeschlagenen Oberliga-Primus aus Moers schlug sich die SVB-Sechs achtbar aus der Affäre.

Größere Chancen konnte sich das Team von der Antoniterstraße im Spiel gegen Ahaus ausrechnen. Letzten Endes ging auch diese Partie 0:2 verloren und als Ligavorletzter ist Hau nun seit Saisonbeginn sieglos.

  • Lokalsport : Guter Oberliga-Start des 1. VBC Goch

Oberliga - U16-Junioren: Moerser SC II - 1. VBC Goch I 2:0 (25:12, 25:15 / Rheydter TV - 1. VBC Goch I 1:2 (25:22, 11:25, 7:15). Gegen den Tabellenzweiten Moers startete Goch dank guter Aufschläge bis 7:3 furios. Aus einer starken Abwehr heraus drehte der MSC den Satz noch mit 25:12 und trotz einer zwischenzeitlich guten Aufschlagserie Lukas Mahlkes musste der VBC danach auch Satz zwei mit 15:25 zum 0:2 quittieren. Im Duell mit dem Liganachbarn Rheydt brachen Ende des Auftaktsatzes extrem kurz gespielte Aufschläge des RTV dem technisch besseren VBC-Team beim 22:25 zum 0:1 das Genick. Ab Satz zwei war Gochs Abwehr besser auf das Rheydter Spiel eingestellt. Der Aufschlag- und Angriffsdruck des VBC stimmten ebenfalls. Ein klares 25:11 zum 1:1 dokumentierte das und beim 15:7 im Tie-Break war das VBC-Team weiter dominant. Zufrieden bilanzierte VBC-Trainer Derk Wetzold nach dem wichtigen 2:1-Erfolg: "Als Tabellenvierter haben wir den Einzug in die erste Qualifikationrunde zur Westdeutschen Meisterschalten wahrscheinlich nun vorzeitig erreicht."

Oberliga - U14-Juniorinnen: TV Jahn Königshardt - SV Bedburg-Hau 2:1 (26:24, 25:27, 15:8) / Moerser SC (J) - SV Bedburg-Hau 0:2 (25:19, 25:23). Schlusslicht SV Bedburg-Hau und der zuvor klar favorisierte Ligazweite Königshardt lieferten sich in Satz eins und zwei ein dramatisches Duell auf Biegen und Brechen. Erst im Entscheidungssatz dominierte Königshardt mit 15:7 zum 2:1 deutlich. In der Partie gegen die Jungen des Ligadritten MSC war Schlusslicht Hau kein Satzgewinn gegönnt.

Bezirksliga - U18-Juniorinnen: LG Viersen - 1.VBC Goch 2:1 (25:18, 23:25, 15:13) / Hülser SV - 1.VBC Goch 0:2 (19;25, 20:25). Patzer in Gochs Annahme bis zum 2:9 im ersten Satz kosteten den VBC den Sieg gegen Viersen. Danach war Goch stets auf Augenhöhe mit der LG, die im Tie-Break knapp mit 15:13 vorn war. Gegen Schlusslicht Hüls holte Goch einen erwarteten Pflichtsieg und VBC-Coach René Kemper lobte: "Meine Mädels haben sehr schön gekämpft und sich nie aufgegeben."

(RP)