1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

TV Reichswalde verliert in der Tennis-Niederrheinliga gegen TC Oedt

Tennis : Bittere Niederlage für den Aufsteiger TC Reichswalde

Die Herren 65 verlieren in der Niederrheinliga das Heimspiel gegen den TC Oedt mit 4:5. Dabei muss der Gastgeber gleich vier Partien im Match-Tiebreak abgeben. Am kommenden Dienstag spielt das Team beim HTC Blau-Weiß Krefeld.

Die Herren 65 des TC Grün-Weiß Reichswalde haben auch die zweite Partie in der Tennis-Niederrheinliga verloren. Gegen den TC Oedt hatte der Aufsteiger auf eigener Anlage knapp mit 4:5 das Nachsehen. „Diese Niederlage fühlt sich bitter an, weil einfach mehr drin gewesen wäre. Immerhin haben wir gleich vier Spiele erst im Match-Tie-Break verloren. Da fehlte uns einfach das Quäntchen Glück. Doch davon können wir uns jetzt auch nichts kaufen. Mit unserer Leistung sind wir dennoch zufrieden. Nun sind wir in der Niederrheinliga angekommen“, sagte Kapitän Hans Reder.

An erster Position hatte Dieter Tebest bei seinem 7:6, 6:3 überzeugt. Heinz Verheyen behielt an zweiter Stelle mit 6:3, 7:5 die Oberhand. Peter Normann aber musste sich nach drei Sätzen mit 1:6, 6:1, 7:10 geschlagen geben. Heinz-Willy Verrieth unterlag mit 2:6, 3:6. An fünfter Position verlor Reinhard Does mit 6:4, 1:6, 6:10. Jürgen Hackforth behielt auch im dritten Satz die Nerven und gewann mit 6:4, 3:6, 12:10. So stand es nach den Einzelpartien 3:3.

„Im Doppel haben wir dann sehr unglücklich aufgestellt und die falschen Formationen gewählt, sonst hätten wir wohl gewonnen“, sagte Reder. So verloren er und Peter Normann im ersten Doppel mit 3:6, 6:3, 4:10. Auch Heinz Verheyen und Jürgen Hackforth mussten sich nach drei Sätzen mit 1:6, 6:3, 7:10 geschlagen geben. Für den einzigen Reichswalder Erfolg im Doppel sorgten Dieter Tebest und Bernhard Janßen mit einem 6:1, 6:4.

Die nächste Partie der Herren 65 steht am kommenden Dienstag um 10 Uhr beim HTC Blau-Weiß Krefeld an.