1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Basketball: TV Goch dominiert beim 82:56-Erfolg

Basketball : TV Goch dominiert beim 82:56-Erfolg

Die Basketballer des TV Goch dominierten ihr Heimspiel und gewannen gegen ART Düsseldorf 3 mit 82:56 (45:26). Der Landesligist festigt mit diesem Heimerfolg den zweiten Tabellenplatz.

"Wir haben vor allem in den ersten drei Vierteln gut gespielt und das umgesetzt, was wir im Training geübt haben!", freute sich Gochs Trainer Jörg Koenen nach der Partie. Gegen die 2-3-Zonenverteidigung passte sein Team geduldig, bis der besser postierte Mitspieler gefunden wurde. Im ersten Viertel war dies vor allem Center Marc Goertz, der sich unter dem Korb durchwühlte und für die Highlights sorgte.

So stopfte Goertz ganz zur Freude der zahlreichen Fans den Ball nach einem Zauberpass von Marvin Schultz von oben in den Korb. Konnte das erfahrene Team aus Düsseldorf im ersten Viertel noch mithalten, so wurden die Gäste im zweiten Viertel förmlich überrannt. Gegen Gochs Schnellangriffe war Düsseldorf machtlos. Der schelle Flügelspieler Andreas Lührsen sammelte in dieser Phase Punkt für Punkt und war am Ende mit 24 Punkten Topscorer der Partie. Mit einer beruhigenden 19-Punkte-Führung gingen die Hausherren in die Halbzeitpause.

Wer nun annahm, dass Goch nach der Pause einen Gang runter schalten würden, sah sich getäuscht. Ganz im Gegenteil: Wieder rauschte Fastbreak um Fastbreak über die müde Düsseldorfer Abwehr hinweg.

  • Symbolfoto
    Corona im Kreis Viersen : Vier weitere Todesfälle durch das Coronavirus
  • Ein Mann vor der Beratungsstelle des
    Häusliche Gewalt : In Düsseldorf gibt es zu wenige Schutzwohnungen für Männer
  • Am Samstag eröffnet das Rheinbad die
    Inzidenz unter 100 : Düsseldorf startet am Samstag die Freibadsaison

Erst im letzten Viertel verflachte das Spiel, weil Koenen nun viel wechselte, um auch der zweiten Garnitur Einsatzzeiten zu geben. Am Ende punkteten alle elf Spieler, was den Coach sehr freute: "Das zeigt, dass wir heute guten Teambasketball gespielt haben!" Einen weiteren Sieg will Koenen am 29. November einfahren, wenn seine Mannschaft Gast ist bei den Giants Düsseldorf 3.

Es spielten: Andreas Lührsen (24 Punkte), Marc Goertz (18), Heiner Eling (8), Leonhard Hermsen (8), Marvin Schultz (6), Jörg Koenen (6), Markus Wagner (4), Stephan Jost (3), Michael Jost (2), Andre Goertz (2) und Jan-Eric Keysers (1).

(RP)