1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Lokalsport: TuS Kranenburg will Anschluss halten

Lokalsport : TuS Kranenburg will Anschluss halten

Kreisliga B, Gruppe 1: Trainer Vasovic bereitet der Platz des BV/DJK Kellen Gegners Sorgen.

BV DJK Kellen - TuS 07 Kranenburg. (Sonntag, 15 Uhr). In der ersten Gruppe der Kreisliga B treffen am Sonntag mit Kellen und Kranenburg zwei Teams mit A-Liga Vergangenheit gegeneinander an. Während sich die Gäste aus Kranenburg weiterhin in Schlagdistanz zum Spitzentrio aus Bedburg-Hau, Donsbrüggen und Nütterden befinden, rangieren die Kellener im Mittelfeld der Tabelle. Größere Vorteile liegen laut Kellens Trainer Jens van den Boom deswegen beim Gast aus Kranenburg: "Ich mag ihre Art Fußball zu spielen. Die Mannschaft verfügt über sehr gute Individualisten, überzeugt aber auch mit einer sehr guten Mannschaftsleistung. Gegen uns ist Kranenburg der klare Favorit."

Personell muss der Übungsleiter wieder einmal improvisieren. "Sicherlich sind wir nicht das einzige Team in der Liga, welches dünn besetzt an den Start geht. Die genaue Aufstellung kann ich erst ein oder zwei Tage vor dem Spiel planen."

Das mit Kranenburg eine starke Defensive auf seine Elf wartet, spielt dem Übungsleiter gerade deswegen nicht unbedingt in die Karten: "Eine starke Abwehr ist für ein nicht so gut eingespieltes Team immer eine schwere Aufgabe. Dennoch möchten wir etwas aus diesem Spiel mitnehmen. Wenn wir alles geben, ist für uns sicherlich etwas drin." Auf Seiten der Gäste sieht es personell nicht wirklich besser aus. Trainer Dragan Vasovic hat bisher ebenfalls nur eine sehr vage Aufstellung im Kopf: "Wir haben mit einigen Verletzungen zu kämpfen. Ich hoffe, dass sich der ein oder andere Spieler bis Sonntag wieder gesund meldet." Trotz der zu erwartenden Ausfälle, sollte es dem TuS aber möglich sein, eine starke Truppe auf die Beine zu stellen. Neben den Verletzungen, macht dem Übungsleiter auch die Spielort Gedanken. Während die Heimstätte der Kranenburger über Kunstrasen verfügt, können die Kellener lediglich auf einen Rasen- oder Aschenplatz zurückgreifen. "Immer wenn wir auf Asche oder Rasen spielen, macht uns das ein paar Sorgen. Kellen wird sicher sehr motiviert sein, diese Aufgabe wird nicht leicht für uns. Trotz der Hindernisse möchten wir es aber schaffen, unseren Trend fortsetzen und auch in Kellen Punkte holen."

  • Lokalsport : Wer steigt in die C-Liga ab?
  • Lokalsport : Kreisliga B 1: Elsmann schießt Kellen zum Sieg
  • Lokalsport : 8:0 - Donsbrüggen setzt Ausrufezeichen

Übrige Partien (alle So., 15. 30 Uhr) SV Nütterden - SG Kessel/Ho.-Ha. II VfR Warbeyen - Al. Pfalzdorf II SV Donsbrüggen - DJK Kleve SSV Reichswalde - SV Bedburg-Hau SGE Bedburg-Hau II - S. Materborn SV Asperden - SV Schottheide-Fra.

(RP)