1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Trotz Corona: Mehr Teams im Fußball-Kreis Kleve/Geldern

Fußball-Kreis Kleve/Geldern teilte Gruppen ein : Trotz Corona sechs Senioren-Teams mehr

Die Pandemie hat nicht die Folgen, die der eine oder andere Funktionär befürchtet hat. Der Trend gilt für den gesamten Verband Niederrhein.

Die Corona-Pandemie hat zwar dafür gesorgt, dass die vergangenen beiden Spielzeiten im Amateurfußball abgebrochen werden mussten. Doch sie hatte wenigstens bei den Senioren nicht die Folge, die der eine oder andere Funktionär befürchtet hatte. Ganz im Gegenteil: Im Fußball-Kreis Kleve/Geldern, der jetzt die Gruppen auf Kreisebene eingeteilt hat, werden in der kommenden Saison sechs Teams mehr als in der vergangenen Spielzeit in den Kreisligen am Start sein. 

Keine Veränderungen gibt es in der Kreisliga A. Die beiden Staffeln mit jeweils zehn Mannschaften bleiben unverändert. In den beiden Gruppen der Kreisliga B werden aber nur noch jeweils 15 statt bisher 16 Mannschaften auflaufen.Denn das zweite Team von Concordia Goch (Gruppe eins) und die dritte Mannschaft des TSV Wachtendonk-Wankum (Gruppe zwei) wurde in die Kreisliga C zurückgezogen. Dort sind jetzt in allen vier Gruppen jeweils 15 Teams aktiv. Damit gehen in der untersten Liga des Kreis insgesamt acht Mannschaften mehr als in der vergangenen Spielzeit an den Start.

  • Falko Kersten (l.), hier im Duell
    Testspiele der Fußball-Landesligisten : SGE Bedburg-Hau siegt bei Viktoria
  • Archiv: dpa
    Freizügigkeit entzogen : Kreis Kleve schiebt Obdachlosen nach Polen ab
  • Die Fußball-Bezirksligisten des Kreises Kleve bestritten
    Testspiele der Fußball-Bezirksligisten : Klarer Sieg mit Wermutstropfen für 1. FC Kleve II

„Das ist ein sehr erfreuliches Ergebnis, mit dem wir nicht so nicht gerechnet hatten. Und dieses Bild gibt es auch im gesamten Verband Niederrhein, obwohl zwei Spielzeiten mit wirklich massiven Einschränkungen hinter uns liegen“, sagt Holger Tripp, Vorsitzender des Fußballausschusses im Kreis Kleve/Geldern.

Die Einteilungen der Kreisligen des Kreises Kleve/Geldern für die Saison 2021/2022:

Kreisliga A Gruppe 1: SG Kessel/Ho.-Ha., TSV Weeze II, Kevelaerer SV, SV Nütterden, SV Grieth, TuS Kranenburg, BV Sturm Wissel, Alemannia Pfalzdorf, SG Keeken/Schanz, SV Donsbrüggen.

Kreisliga A Gruppe 2: SC Auwel-Holt, SF Broekhuysen II, SV Veert, SV Herongen, SV Sevelen, GW Vernum, Union Wetten, TSV Nieukerk, GSV Geldern, Arminia Kapellen-Hamb.

Kreisliga B Gruppe 1: SuS Kalkar, Rheinwacht Erfgen, 1. FC Kleve III, SSV Reichswalde, Viktoria Goch II, DJK Appeldorn, SGE Bedburg-Hau III, SV Rindern II, BV DJK Kellen II, Siegfried Materborn, SGE Bedburg-Hau II, BV DJK Kellen I, Alemannia Pfalzdorf II, SV Schottheide-Frasselt, SV Bedburg-Hau.

Kreisliga B Gruppe 2: SV Walbeck II, SV Sevelen II, Viktoria Winnekendonk, FC Aldekerk II, SV Issum, Union Kervenheim, SV Veert II, Kevelaerer SV II, DJK Twisteden II, GW Vernum II, SC Auwel-Holt II, DJK Labbeck-Uedemerbruch, TSV Nieukerk II, TSV Wachtendonk-Wankum U 23, Concordia Goch.

Kreisliga C Gruppe 1: DJK Rhenania Kleve III, DJK SG Mehr/Niel/Wyler/Zyfflich, VfR Warbeyen, Concordia Goch II, SV Nütterden II, Siegfried Materborn II, SV Rindern III, DJK Rhenania Kleve, TuS Kranenburg II, SV Donsbrüggen II, DJK SG Mehr/Niel/Wyler/Zyfflich II (9er), SG Kessel/Ho-Ha II, SG Keeken/Schanz II, SV Schottheide-Frasselt II, SV Griethausen.

Kreisliga C Gruppe 2: Concordia Goch III, Alemannia Pfalzdorf IV (9er), Uedemer SV II, Rheinwacht Erfgen II, SV Asperden II, SG Kessel/Ho-Ha III, Viktoria Goch IV, SuS Kalkar II, DJK Appeldorn II, BV Sturm Wissel II, SV Grieth II, DJK Rhenania Kleve II, SSV Louisendorf, SV Hönnepel-Niedermörmter II, Fortuna Keppeln.

Kreisliga C Gruppe 3: Kevelaerer SV IV, SV Lüllingen, Arminia Kapellen-Hamb II, SV Asperden, Viktoria Goch III, Union Wetten II, SV Straelen IV, Kevelaerer SV III, Union Kervenheim II (9er), SG DJK Twisteden III/SV Lüllingen, Viktoria Winnekendonk III, TSV Weeze III, SV Fortuna Keppeln II, Alemannia Pfalzdorf III, Germania Wemb.

Kreisliga C Gruppe 4: TSV Wachtendonk-Wankum III, SV Herongen III, SV Straelen III, Viktoria Winnekendonk II, FC Aldekerk III, VfL Pont, SF Broekhuysen III, FC RW Geldern, SV Herongen II, GW Vernum III, SV Sevelen III, SV Issum II, SV Walbeck III, SV Veert III, TSV Nieukerk III.