Triathlon : Triathlon-Spektakel in Kleve

Rheinische Post und Antenne Niederrhein, Medienpartner der großen Sparkassen-Veranstaltung, suchen 15 sportliche Mitstreiter für ihr Team. Drei Monate wird unter professioneller Begleitung in Kleve trainiert.

Ein Sportereignis besonderer Güte soll Aktive und Zuschauer im Sommer in seinen Bann ziehen. Erstmals nämlich wird in der Schwanenstadt ein Triathlon ausgetragen. "Ein wunderbarer Höhepunkt für Kleve", freut sich Bürgermeister Theo Brauer. Die Agentur "First Wave Sportmarketing" sorgt für die Umsetzung des ehrgeizigen Projekts und bietet an der Spitze einen prominenten Kopf auf: den ehemaligen Triathlon-Weltmeister Claudius Pyrlik. "Wir haben bislang schon große Unterstützung erfahren", sagt Pyrlik und meint damit neben der Sparkasse Kleve, Namensgeber der sportlichen Großveranstaltung, weitere Sponsoren, die bei der Premiere am 26. Juni hilfreich zur Seite stehen. "Das hat Kleve noch nicht erlebt", äußert sich Sparkassen-Chef Rudi van Zoggel ebenfalls begeistert.

Besonderes Bonbon

Rheinische Post und Antenne Niederrhein, die lokalen Medienpartner des Spektakels, halten für Sportinteressierte ein besonderes Bonbon parat. Insgesamt 15 Akteure finden Platz im gemeinsamen Team und werden von Experten professionell auf die große Herausforderung vorbereitet. Schließlich gilt es beim 1. Klever Sparkassen Triathlon 500 Meter im 25 Meter langen mobilen Pool auf dem Kirmesplatz zurückzulegen, 20 Kilometer auf dem Rad Richtung Schleuse zu absolvieren und abschließend noch 5 Kilometer zu laufen - da sind sportliche Erfahrungen von Vorteil.

Ab Mitte März soll das Team über einen Zeitraum von drei Monaten drei bis vier Trainingseinheiten durchziehen. Der Clever Schwimmverein bietet Übungseinheiten im Hallenbad an. Die Schwimmfähigkeit sollte durch ein Abzeichen nachgewiesen werden. Der LV Marathon Kleve um den früheren Olympia-Teilnehmer Gerd Mölders wird das Team lauftechnisch trainieren und begleiten und Manfred Beyerinck, erfahrener Triathlet, der auch schon beim Ironman mit großer Begeisterung dabei war, kümmert sich um die Radsportler. Ein verkehrstaugliches Rad (ideal Rennrad oder Mountainbike) nebst Helm sollte vorhanden sein.

Bevor jedoch der Schweiß in Strömen fließt, stehen eine sportmedizinische Untersuchung bei Karl-Heinz Schmitz und Leistungsdiagnostik im Allround Sports Kleve im Tichelpark an. Sportwissenschaftler Claudius Pyrlik und das Allround Sports erstellen darüber hinaus kostenlos spezielle Trainingspläne. Wer letztlich ins gemeinsame Triathlon-Team rückt, entscheiden Rheinische Post, Antenne Niederrhein, die Agentur First Wave und Allround Sports in Kürze gemeinsam.

Hier geht es zur Infostrecke: Veranstaltungskalender Kreis Kleve 2011

(RP)