Lokalsport: Trial und Akrobatik auf Motorrädern im Gelände

Lokalsport : Trial und Akrobatik auf Motorrädern im Gelände

Bereits zum 32. Mal richten die Racing Fans Hasselt (RFH) einen Trialwettbewerb auf dem Betriebsgelände der Firma Look, Louisendorf (Bauschuttdeponie), Alte Bahn 180, in Bedburg Hau, aus.

Am Sonntag, 26. März, starten die Fahrer um 11 Uhr in die zehn ausgesteckten Sektionen, das sind exakt markierte, etwa 50 Meter lange schwierige Geländeabschnitte, die die Fahrer möglichst fehlerfrei zu bewältigen haben. Fehlerfrei bedeutet, innerhalb der Markierungen zu bleiben, bei der Fahrt die Balance zu halten und sich nicht mit den Füßen abzustützen.

Trial ist ein Motorsport bei dem allein die Fahrzeugbeherrschung den Erfolg ausmacht. Motorleistung oder überlegene Höchstgeschwindigkeiten spielen dabei keinerlei Rolle.

Durch Koordination von Körper und Motorrad sowie "überlegtes" Ausnutzen der physikalischen Gesetze gilt es, die Hindernisse in den Sektionen zu überwinden. Die Veranstaltung zählt mit zum Westdeutschen Trialpokal, zum Jugend-Trial-Pokal des ADAC Nordrhein sowie zur Landesmeisterschaft Nordrhein-Westfalen des MVNM und verspricht Trialsport vom Feinsten. Interessierte Zuschauer sind bei freiem Eintritt eingeladen. Weitere Informationen unter: www.rfhasselt.de

(RP)