Lokalsport: Titel für Thönnes und Verfondern

Lokalsport: Titel für Thönnes und Verfondern

Fechter des VfL Merkur Kleve ermitteln Vereinsmeister in der Spyck-Turnhalle.

Die etwa 20 Mädchen und Jungen, im Alter zwischen acht und 16 Jahren, der Fechtabteilung des VfL Merkur Kleve, haben beim Nikolausturnier in der alten Spyck-Turnhalle ihre Vereinsmeister ermittelt. So ging es unter anderem darum, das Erlernte Eltern sowie Großeltern zu präsentieren, aber natürlich auch, im Turnier gute Ergebnisse zu erreichen. Die Wettkämpfe konnten jedoch nicht unter Turnierbedingungen ausgetragen werden, da die Halle dafür zu klein ist.

Die Eltern bedankten sich bei den ehrenamtlichen Leitern Horst Terfehr und Ihor Brunets für die tolle Betreuung. Auch dem Trainer wurde von Tim Schimanski, einem der Jüngsten, ein Geschenk überreicht. Ein Dankeschön ging auch an ehemalige Fechter. So spendete Magnus van Eyckels großzügig für Fechtwaffen, das Schuhhaus Verfondern hatte für neue Vereins T-Shirts gesorgt. Die Kinder fochten sehr gut, und die Neueinsteiger konnten sich behaupteten. Bei den Jugendlichen sicherte sich Jorge Thönnes den Titel sowie bei in der Schülerklasse Chris Verfondern. Beiden wurde der Wanderpokal und jeweils ein gestifteter Adventskalender des Rotary Club Kleve von den Turnierorganisatoren Nicole Verfondern und Ute Thönnes überreicht. Die anderen Fechter erhielten nicht nur Urkunden sondern auch Nikoläuse.

(RP)