Lokalsport: Tischtennis: WRW-Reserve will den achten Sieg

Lokalsport : Tischtennis: WRW-Reserve will den achten Sieg

Herren-Bezirksliga Gruppe 1: TTVg WRW Kleve II - SV Walbeck. Den achten Sieg in Folge hat die WRW-Reserve um Marius Küper im Kreisderby (Samstag, Spielbeginn: 17.30 Uhr) vor Augen. Nach dem 9:3 Sieg im Spargeldorf geht die WRW-Sechs gegen den Tabellenvorletzten in heimischer Umgebung als klarer Favorit an den Tisch. "Wir spielen mit Benedikt Voss, Maikel Peters, Küper, Christoph Jansen, Stefan Merfeld und Lukas Kepser und wollen die Saison mit einem Erfolgserlebnis beenden. Verliert Kevelaer-Wetten in Bruckhausen, ist vielleicht noch der Sprung auf den Relegationsplatz möglich!"

Herren-Bezirksliga Gruppe 1: TTVg WRW Kleve II - SV Walbeck. Den achten Sieg in Folge hat die WRW-Reserve um Marius Küper im Kreisderby (Samstag, Spielbeginn: 17.30 Uhr) vor Augen. Nach dem 9:3 Sieg im Spargeldorf geht die WRW-Sechs gegen den Tabellenvorletzten in heimischer Umgebung als klarer Favorit an den Tisch. "Wir spielen mit Benedikt Voss, Maikel Peters, Küper, Christoph Jansen, Stefan Merfeld und Lukas Kepser und wollen die Saison mit einem Erfolgserlebnis beenden. Verliert Kevelaer-Wetten in Bruckhausen, ist vielleicht noch der Sprung auf den Relegationsplatz möglich!"

TTV Hamborn - DJK Rhenania Kleve II. Nach dem überraschenden Heimsieg gegen Spitzenreiter TuS 08 Rheinberg steht für die Klever Zweitvertretung zum Saisonabschluss die Auswärtspartie beim Hamborner Fusionsclub (Samstag, Spielbeginn: 18.30 Uhr) an. In der Klever Oberstadt konnte sich die Mannschaft um Julian Binn mit 9:1 durchsetzen. Ein ähnlich deutlicher Spielverlauf ist im Rückspiel nicht zu erwarten.

"Wir haben leider Personalprobleme und müssen auf Martin Blume, Jens Westerbeck und Daniel Marquard verzichten. Als Tabellensechster können wir frei aufspielen und wollen einen schönen Saisonabschluss erreichen!"

Herren-Bezirksklasse Gruppe 1: TTV Goch - TuS Borth. Mit einem Heimspiel gegen den TuS Borth beendet die Sechs aus der Weberstadt am Samstagabend (Spielbeginn: 18.30 Uhr) die Saison 2017/2018. Das Hinspiel entschied der Drittplatzierte um Spitzenspieler Peter Potjans (14:3-Siege) überraschend deutlich zu seinen Gunsten.

In heimischer Umgebung strebt der TTV Goch gegen den Tabellennachbarn eine Partie auf Augenhöhe an.

SV Union Kevelaer-Wetten II - BV DJK Kellen II. Keine guten Erinnerungen hat die Reserve des BV DJK Kellen an den ersten direkten Vergleich mit dem Kreisrivalen. Trotz einer 5:1 Führung reichte es für die Mannschaft um Ludger Verwaayen gegen den Tabellennachbarn letztlich nur zu einer Punkteteilung. Bleibt abzuwarten, ob die Kellener Sechs der heimstarken Zweitvertretung um Tobias Wisotzki auch im Rückspiel (Samstag, Spielbeginn: 18.30 Uhr) Paroli bieten kann.

(RP)
Mehr von RP ONLINE