1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Tischtennis: Regionalliga-Spitzenreiter WRW Kleve spielt in Anrath

Tischtennis : Spitzenreiter WRW Kleve hat aus gutem Grund Respekt vor dem Vorletzten Anrath

Der souveräne Tabellenführer der Damen-Regionalliga tritt bei der Mannschaft an, gegen die es den bislang einzigen Punktverlust gab. Das zweite Team, Spitzenreiter in der Oberliga, spielt beim Dritten TTC GW Fritzdorf, der für die bislang einzige Niederlage der Kleverinnen sorgte.

WRW Kleve I steht in der Tischtennis-Regionalliga der Damen mit sechs Punkten Vorsprung souverän an der Spitze. Die zweite Mannschaft ist seit dem vergangenen Spieltag die Nummer eins in der Oberliga. Trotzdem gehen beide Teams ihre nächste Aufgabe aus gutem Grund mit Respekt an. WRW I (19:1-Zähler) schlägt am Sonntag, 10 Uhr, beim Vorletzten Anrather TK RW (6:18) auf, gegen den es bislang den einzigen Punktverlust gab. Das zweite Team (18:2-Zähler) spielt am Samstag, 18.30 Uhr, beim Dritten TTC GW Fritzdorf II (14:6), der für die bislang einzige Niederlage der Kleverinnen sorgte.

„In der Regionalliga hoffen wir, dass wir Anrath diesmal bezwingen können. Das Team liegt uns aber nicht besonders. Ying-Ni Zhan, Nummer eins des Gegners, und unsere Spitzenspielerinnen Jessica Wirdemann sowie Judith Hanselka kennen sich schon lange und ihre Spielweise deshalb in- und auswendig. Daher ist der Ausgang immer offen“, sagt Maria Beltermann, die im ersten und zweiten Team von WRW zum Einsatz kommt. Beltermann wird in Anrath nur auf der Bank sitzen. Jessica Wirdemann und Judith Hanselka werden in Anrath von Pia Dorißen und Lea Vehreschild unterstützt. 

Die zweite Mannschaft von WRW steht etwas unter Druck. „Denn im Falle einer Niederlage könnten wir die Tabellenführung verlieren“, sagt Beltermann. Sie wird mit Mara Lamhardt, Pia Dorißen und Franziska Ort die Mannschaft bilden.

Für den Drittletzten WRW Kleve III gibt es in der NRW-Liga trotz guter Leistungen in den letzten Spielen und Heimvorteil am Samstagabend wenig Hoffnung auf Zählbares. Das Team erwartet am Samstag, 18.30 Uhr, den Tabellenführer TTC Bärbroich. Die DJK Rhenania Kleve, Tabellensechster in der Verbandsliga, ist am Sonntag, 10 Uhr, beim Dritten Anrather TK RW II ebenfalls nur Außenseiter.