Tischtennis-Damen auf Verbandsebene: DJK Kleve siegt gegen Anrather TK mit 8:4-Punkten.

Tischtennis : WRW Kleve III holt ersten Zähler

Tischtennis- Damen auf Verbandsebene: DJK Kleve ohne Probleme gegen TK Anrath III.

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Damen-Mannschaften von WRW Kleve 3 und der DJK Rhenania Kleve. Während sich die DJK an heimischen Tischen mit 8:4 gegen den Anrather TK Rot-Weiß III durchsetzte, erspielte sich WRW III den ersten Zähler beim Unentschieden gegen SV Walbeck.

Für die Rhenanen war das Duell mit dem Anrather TK am Ende eine klare Partie in der Verbandsliga. Nur das obere Paarkreuz der Gäste stellte eine Gefahr dar. Lucia Jansen und Jessica Jürges mussten in ihren Partien gegen Katja van Steenwijk jeweils passen. Außerdem war Trudi Titgens zu stark für Jürges und Claudia Sesing. Dafür behielt Christiane Schlesinger eine weiße Weste und erspielte zwei Punkte im hinteren Paarkreuz. Weitere Zähler gab es aus den beiden Anfangsdoppeln. Außerdem punkteten Jansen und Sesing im Einzel. Die Kleverinnen sind nun Tabellensechster.

In der NRW-Liga ergatterte WRW III den ersten Punkt der Saison. Gegen den SV Walbeck reichte es zu einem Unentschieden. Allerdings ist diese Punkteteilung für beide Teams nicht genug, denn beide befinden sich im Tabellenkeller. Kampfgeist zeigte die Klever Drittvertretung, als sie beim Stande von 4:7 noch zur Aufholjagd ansetzten. Nacheinander punkteten Marie Janssen, Nefel Ari und Hannah Stemmler zum Punktgewinn. Insgesamt punkteten Janssen, Ari und Stemmler zweifach und das Doppel Janssen/Ari schaffte einen Erfolg. Claudia Wilms blieb ohne Zählbares