Lokalsport: Tischtennis auf Bezirksebene: Schlappe für WRW

Lokalsport : Tischtennis auf Bezirksebene: Schlappe für WRW

Bruckhausen - TTVg WRW Kleve II 9:1: Nach der knappen Heimniederlage musste sich die Zweitvertretung in Bruckhausen geschlagen geben. Bei der 1:9 Niederlage (8:29 Sätze) kamen die Gäste lediglich im Doppel zum Zuge. Nach Niederlagen von Maikel Peters/Jakob Kramer und Felix Kramer/Stefan Merfeld punkteten Marius Küper/Daniel Schouten. Die WRW-Paarung schlug Thomas Rogon/Andreas Schneider im Entscheidungssatz. Eine Ergebniskorrektur hatte beim Tabellenzweiten Küper auf dem Schläger. Der Klever Mannschaftsführer unterlag Markus Heuckeroth nach 2:1 Satzführung.

Bruckhausen - TTVg WRW Kleve II 9:1: Nach der knappen Heimniederlage musste sich die Zweitvertretung in Bruckhausen geschlagen geben. Bei der 1:9 Niederlage (8:29 Sätze) kamen die Gäste lediglich im Doppel zum Zuge. Nach Niederlagen von Maikel Peters/Jakob Kramer und Felix Kramer/Stefan Merfeld punkteten Marius Küper/Daniel Schouten. Die WRW-Paarung schlug Thomas Rogon/Andreas Schneider im Entscheidungssatz. Eine Ergebniskorrektur hatte beim Tabellenzweiten Küper auf dem Schläger. Der Klever Mannschaftsführer unterlag Markus Heuckeroth nach 2:1 Satzführung.

DJK Rhenania Kleve II - SPG Oberlohberg 8:8: Mit einem Punktgewinn gegen den Tabellennachbarn aus Dinslaken-Hiesfeld startete die DJK-Reserve. Alles andere als nach Wunsch lief es beim 8:8 Remis (35:31 Sätze) zum Auftakt. Daniel Marquard/Hendrik ter Steeg und Jens Westerbeck/Julian Binn unterlagen im Entscheidungsdurchgang, Lucca-Henk Kaus/Michael Dorißen in drei Sätzen. Besser lief es im weiteren Verlauf. Westerbeck setzte sich im oberen Paarkreuz gegen Thomas Zak (3:2) und Oliver Tiedmann (3:0) durch. Eine weiße Weste behielten auch Nachwuchshoffnung Kaus (2) und Mannschaftsführer Binn (2). Den siebten Einzelzähler steuerte Marquard mit einem Viersatzerfolg gegen SGP-Spitze Tiedmann bei. Im Schlussdoppel behielten Marquard/ter Steeg gegen Zak/Dominik Steinke nach 0:1 Satzrückstand mit 12:10, 13:11 und 11:9 die Oberhand.

Herren-Bezirksklasse Gruppe 1: TTV Goch - BSV GW Wesel-Flüren II 9:7: Auch ohne Andy Weeren, Veysi Erkis und Dominik Böker, die das Team um Peter Niemann zur Rückrunde Richtung TTC Kranenburg verließen, entschied der TTV Goch das Heimspiel gegen den BSV GW Wesel-Flüren II mit 9:7 (35:29 Sätze) zu seinen Gunsten. Niemann und das Doppel Mike Behet/Heinz-Willi van de Loo ragten heraus. Während der Mannschaftsführer sowohl gegen Dieter Kiehle als auch Dirk Hörnemann obenauf blieb, schlug das Spitzendoppel Kiehle/Georg Harke und Carsten Heisterkamp/Benjamin Görg in drei Sätzen. Die weiteren TTV-Zähler gingen auf das Konto von Mike Behet, Hendrik Peekel, Giancarlo Bruno, Ole Brinkmann und Peekel/Niemann.

BV DJK Kellen II - TTC Arminia Kapellen 4:9: Nichts zu holen gab es für die Zweitvertretung des BV DJK Kellen gegen den Kreisrivalen. Nach dem Fünfsatzerfolg von Ludger Verwaayen/Jürgen Kalenberg gegen Marco Sawatzki/Rainer Kanders geriet der Tabellenzehnte mit 1:6 ins Hintertreffen. Neben den Doppelpaarungen Marek Krason/Jaron Tripp und Rüdiger Gerhart/Christoph Bossmann blieb auch Krason, Verwaayen, Kalenberg und Gerhart nur die Gratulation. Den Kellener Zwischenspurt, neben Bossmann und Tripp ließ auch Krason gegen TTC-Spitze Norbert Theuvsen keinen Satzgewinn zu, beendete der TTC Arminia Kapellen mit drei weiteren Siegen in Folge.

Damen-Bezirksliga Gruppe 1

DJK Rhenania Kleve II - TV Voerde II 7:7:Mit einer Punkteilung (27:28 Sätze) endete das Duell der beiden Zweitvertretungen aus Kleve und Voerde. Sieg und Niederlage verzeichnete der bisherige Spitzenreiter gegen den Tabellendritten im Doppel: Während Lucia Jansen/Claudia Boterham gegen Marion Brandt/Marlies Schwinem in vier Sätzen obenauf blieben, unterlagen Christiane Schlesinger/Sonja Dormans gegen Charlotte Hamers/Sandra Tekolf mit 9:11 im Entscheidungsdurchgang. Im Einzel ging das Gros der DJK-Zähler auf das Konto der Spitzen Bremer (3) und Jansen (2). Einen Zähler steuerte Mannschaftsführerin Schlesinger bei.

(RP)
Mehr von RP ONLINE