1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball: Testspiele: SV Nütterden kommt unter die Räder

Fußball : Testspiele: SV Nütterden kommt unter die Räder

SV Nütterden - SV Rindern 1:10 (0:5). Der B-Ligist aus Nütterden unterliegt dem klassenhöheren SV Rindern mit 1:10. "Es gibt Tage, da läuft es einfach nicht", erklärte Trainer Joachim Böhmer, der einige seiner Akteure ersetzen musste und auf Spieler aus der A-Jugend zurückgriff. Nachdem die Partie zunächst ausgeglichen begonnen hatte, nutzte der Gast einen abgefälschten Freistoß zur Führung. "Im Anschluss kontert Rindern vier Mal und macht vier Tore. Zur Halbzeit war das Spiel dann gelaufen", sagt Böhmer. .Überragender Torschütze der Zebras war Bahri Kera, der fünfmal traf. Die übrigen Tore verteilten sich auf Lars Buunk, Alexander Tissen (je zwei Tore) und Rene Timmer. Der Ehrentreffer beim SVN gelang Leon Müller.

SV Nütterden - SV Rindern 1:10 (0:5). Der B-Ligist aus Nütterden unterliegt dem klassenhöheren SV Rindern mit 1:10. "Es gibt Tage, da läuft es einfach nicht", erklärte Trainer Joachim Böhmer, der einige seiner Akteure ersetzen musste und auf Spieler aus der A-Jugend zurückgriff. Nachdem die Partie zunächst ausgeglichen begonnen hatte, nutzte der Gast einen abgefälschten Freistoß zur Führung. "Im Anschluss kontert Rindern vier Mal und macht vier Tore. Zur Halbzeit war das Spiel dann gelaufen", sagt Böhmer. .Überragender Torschütze der Zebras war Bahri Kera, der fünfmal traf. Die übrigen Tore verteilten sich auf Lars Buunk, Alexander Tissen (je zwei Tore) und Rene Timmer. Der Ehrentreffer beim SVN gelang Leon Müller.

Siegfried Materborn - SV Bedburg-Hau II 4:1 (1:0). Die Elf aus Materborn setzt sich mit 4:1 gegen den Ligakonkurrenten von der SV Bedburg-Hau durch. Kevin Wanders und Phiip Kakadschanov (drei Treffer) trugen sich auf Seiten der Materborner in die Torschützenliste ein. Dennis Michels traf für die SVB.

  • Kranenburg-Nütterden : Dorffest in Nütterden mit großer Tombola
  • DFB-Pokal 17/18 : 2. Pokalrunde: Pressestimmen
  • Lokalsport : SV Rindern auf Meisterschaftskurs

Concordia Goch - SV Millingen 1:1 (0:0). Die Kicker aus Goch kommen gegen den SV Millingen nicht über ein Unentschieden hinaus. Spielertrainer Stephan Gregor brachte den A-Ligisten aus der Weberstadt zunächst auf die Gewinnerstraße (73.). Die Gäste aus Millingen, die regulär in der Kreisliga A in Moers an den Start gehen, brauchten bis zur 90. Spielminute, ehe Maximilian Pullich den Ausgleich erzielte.

Uedemer SV - SV Donsbrüggen 2:2 (1:1). Uedem und Donsbrüggen trennen sich ohne Sieger. Die Uedemer Führung durch Simon Trappe (10.) egalisierte Peter Laakmann kurz vor dem Seitenwechsel. In Durchgang zwei brachte Stefan Klümpen den SVD in Front (84.), der Ausgleich zum 2:2-Endstand gelang Martin van Hall (88.). "Der Platz erinnerte eher an Beachsoccer und war schwer zu bespielen" befand Donsbrüggens Trainer Frank Bleisteiner. "Nach dem ersten Gegentor hatten wir eine sehr schwache Phase. Auch wenn wir in der zweiten Hälfte leichte Vorteile auf unserer Seite hatten, geht das Ergebnis in Ordnung."

TuS 07 Kranenburg - Eintracht Emmerich 2:1 (2:1). Ein Doppelpack von Torjäger Maik van Teeffelen führt den B-Ligisten aus Kranenburg zu einem Sieg gegen Eintracht Emmerich. Kai Krawanja traf für den C-Ligisten von der anderen Rheinseite.

SuS GW Kalkar - Alemannia Pfalzdorf II 2:2 (0:0). Die Partie zwischen Kalkar und Pfalzdorf endet ohne Sieger. Ein Doppelschlag von Tobias van de Loo und Simon Olfen (59./61.) brachte die Gäste zunächst in Führung. Zwei Treffer von Kalkars Paul Schoemaker (72./89.) bescherten der SuS letztendlich ein Remis.

(RP)