1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Tennis-Verband Niederrhein verschiebt Saisonstart erneut

Tennis : Saisonstart im Tennis erneut verschoben

Die Mannschaftsspiele sollen jetzt nicht vor dem 8. Juni stattfinden. Der Verband Niederrhein folgt damit der Empfehlung des Deutschen Tennis-Bundes.

Der Tennis-Verband Niederrhein (TVN) hat den Start der Freiluft-Saison wegen der Corona-Krise erneut verschoben. Die Mannschaftsspiele sollen jetzt nicht vor Montag, 8. Juni, stattfinden, nachdem der TVN acht Tage zuvor zunächst nur den für den 25. April geplanten Auftakt abgesagt hatte. Das teilte der Verband am Dienstagabend auf seiner Homepage mit. Er folgte damit der Empfehlung des Deutschen Tennis-Bundes, der dies am Montag für alle Mannschafts-Wettbewerbe auf Bundesebene beschlossen hatte. „Wir sind jetzt dabei, die Spielpläne für die einzelnen Klassen neu zu erstellen, wenn es denn am 8. Juni weitergehen kann“, sagte Ulrich Nacken, Sportwart des Tennis-Verbandes Niederrhein.

Bei der ersten Verlegung des Saisonstarts hatte der Verband Niederrhein noch an die Klubs appelliert, ihre Anlagen und Vereinsheime ebenfalls zu schließen. Das tut er jetzt nicht mehr, nachdem das Land Nordrhein-Westfalen per Erlass ohnehin alle Sportstätten geschlossen hat. „Wir können jetzt die Entwicklung nur abwarten, ehe wir entscheiden, wann und ob die Saison wirklich beginnen kann“, sagte Nacken. Der DTB teilte mit, dass er weitere Entscheidungen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Regierungsstellen treffen und die Landesverbände dann umgehend informieren werde.