1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Tennis-Regionalliga: TC Reichswalde startet beim TC Hagen

Tennis-Regionalliga : TC Reichswalde gibt Regionalliga-Debüt

Die Herren 65 schlagen als erstes Team des Vereins in der höchsten Klasse auf. Zum Auftakt treten sie am heutigen Mittwoch beim TC Hagen an.

Die Herren 65 des TC Grün-Weiß Reichswalde wussten genau, worauf sie sich eingelassen haben, als sie im vergangenen Jahr recht souverän durch die Saison in der Tennis-Niederrheinliga geeilt sind. Die Mannschaft schlägt am heutigen Mittwoch, 13 Uhr, in der Partie beim TC Schwarz-Gelb Hagen als erstes Team ihres Vereins in der Regionalliga, der höchsten Klasse in Deutschland, auf. Dass die kommenden Wochen in sportlicher Hinsicht kein Zuckerschlecken für sie werden und viele klare Niederlagen drohen, ist Kapitän Hans Reder und seinen Mitspielern dabei bewusst.

„Wir freuen uns trotzdem auf diese Saison, die ein Abenteuer für uns ist“, sagt Reder und fügt stolz hinzu: „Für einen kleinen Verein wie den TC Reichswalde ist es etwas ganz Besonderes, einmal mit einer Mannschaft in der besten deutschen Klasse vertreten zu sein.“ Der Neuling gibt sich dabei keinen Illusionen hin, wie der Ausflug in höchste Tennisgefilde enden wird. „Die Aufsteiger sind in den vergangenen Jahren in der Regel direkt wieder abgestiegen. Wir sind nur krasser Außenseiter und stellen uns darauf ein, dass es fast unmöglich ist, den Klassenerhalt zu schaffen“, sagt Reder.

  • Sven André gehört auch in der
    Tennis-Niederrheinliga : Budberg erwischt Auftakt nach Maß
  • Gisela Peters war  beim 5:1-Sieg der
    Tennis-Medensaison : Der Uedemer TC überrascht zum Start
  • Im Hinspiel mühte sich unter anderen
    2. Handball-Bundesliga : Dormagens Hatz im Abstiegskampf geht weiter

Der TC Reichswalde hat darauf verzichtet, sich mit Spielern von außerhalb zu verstärken, um die Chancen auf den Verbleib in der Liga zu erhöhen. Die Akteure, die für den Aufstieg gesorgt haben, sollen jetzt auch in den Genuss kommen, in der Regionalliga anzutreten. „Wir haben uns bewusst nicht um Verstärkungen bemüht, zumal der TC Reichswalde auch kein Verein ist, der Spielern Geld zahlt“, sagt Reder.

Für ihn und seine Teamkollegen geht es zum Auftakt gleich gegen einen der Top-Favoriten in der Gruppe mit acht Mannschaften. Der TC Hagen zählt zu den Titelanwärtern. Der Gastgeber hat in den Niederländern Martin Koek und Just Palm sowie dem Briten Edward Topham ausländische Akteure an den Positionen eins bis drei gemeldet, die in der Altersklasse 65 in der Senioren-Weltrangliste geführt sind. Die Nummer vier des Teams ist der Essener Paul Schulte, der in der Hallen-Saison bei der Deutschen Meisterschaft in der Altersklasse M 70 den Titel im Einzel und Doppel gewann.

„Normalerweise werden wir in Hagen chancenlos sein. Doch man muss auch erst einmal abwarten, in welcher Besetzung der Gegner überhaupt antritt. Im vergangenen Jahren waren wir in der Niederrheinliga von den Leistungsklassen her auch nicht die beste Mannschaft und sind trotzdem aufgestiegen“, sagt Kapitän Hans Reder. Eines kann er beim Blick voraus auf die Saison dabei versichern. „Wir haben uns so gut vorbereitet wie in den Jahren zuvor auch und werden top-fit sein.“