Lokalsport: Tennis: Erlös aus Akkerman-Turnier gespendet

Lokalsport: Tennis: Erlös aus Akkerman-Turnier gespendet

In Gedenken an den 2013 verstorbenen Heribert Akkerman fand auf der Tennisanlage der Klever TV Rot-Weiss das 4. Heribert-Akkerman-Gedächtnis-Doppel-Turnier statt. 80 Spieler gingen in den verschiedenen Altersklassen an den Start.

Der Veranstaltungserlös kommt stets karitativen Einrichtungen in Kleve zugute. Die Turnierverantwortlichen Ludger Wulle und Jörg Streuff übergaben jetzt den erzielten Betrag an das Klever Kindernetzwerk, den Hafen der Hoffnung zur Förderung der Aussiedler und Flüchtlinge sowie an das Frauenhaus der AWO im Kreisverband Kleve. Dankbar nahmen jetzt die Vorstände Markus Möllmann (KKN) und Julia Weber (Hafen der Hoffnung) sowie Andrea Hermanns (Leiterin Frauenhaus) jeweils 300 Euro entgegen.

(RP)