Tennis : TC Kalkar wieder in der Spur

8:1-Sieg beim TC Solvay-Rheinberg

(RP) Nachdem die 1. Herrenmannschaft des TC Kalkar zum Saisonauftakt unglücklich mit 4:5 im Lokalderby gegen den TC Rindern verlor, wurde am vergangenen Spieltag der erste Saisonsieg eingefahren. Im Auswärtspiel beim TC Solvay-Rheinberg ließen die Herren um Mannschaftsführer Marco Voß nichts anbrennen und gewannen 8:1.

An Position 1 ließ der ehemalige Niederrheinligaspieler Julian Schoofs seinem Gegenüber keine Chance und gewann locker 6:1 6:0. Ebenso Marco Voß, der Neuzugang Stefan Hommel und der Routinier Markus Chun hatten ihre Gegner im Griff und siegten souverän in zwei Sätzen. An Position 5 profitierte Freddy Rottmann Anfang des zweiten Satzes von der Aufgabe des Gegners. An Position 6. spielte erstmalig für den TC Kalkar Frank Stegnijajic, der im Winter zugezogene Neuzugang schlug sich wacker und verlor denkbar knapp mit 8:10 im Match-Tie-Break. Auch die im Anschluss spielenden Doppel gewannen die Kalkarer alle glatt in zwei Sätzen.

Am nächsten Wochenende erwartet man zum zweiten Heimspiel den TC Orsoy. Spitzenspieler Schoofs betont, das alle Top-Leistung abliefern müssen, um auch gegen diesen Gegner zu bestehen. Die Mannschaft hofft auf viele Zuschauer und kräftige Unterstützung am kommenden Sonntag ab 9 Uhr auf heimischer Anlage. Desweiteren freut man sich auf das bevorstehende zweite Lokalderby in dieser Gruppe gegen die Zweitvertretung des LTK Moyland, die am 2. Juni zu Gast in Kalkar seien wird. Da mit Schoofs, Chun, Rottmann und auch Hommel gleich vier ehemalige Akteure des LTK für den TC Kalkar aufschlagen werden und auch der LTK vermutlich in Bestbesetzung aufschlagen wird, erwartet Vereinstrainer Frank Kühn ein spannenden Lokalkampf.