Lokalsport: TC Grün-Weiß Reichswalde: Herren 60 gut gestartet

Lokalsport : TC Grün-Weiß Reichswalde: Herren 60 gut gestartet

Nachdem die Herren-60-Mannschaft im ersten Jahr nach dem Aufstieg wieder in der 2. Tennis-Verbandsliga spielt, war nur der Klassenerhalt als Ziel gesteckt. Nach zwei Spieltagen liegt die Mannschaft mit zwei Siegen auf dem zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit der Mannschaft aus Königshardt. Am nächsten Spieltag, Sonntag, 10. Juni, kommt es in Reichswalde zum direkten Duell zwischen den beiden einzigen noch unbesiegten Mannschaften. Der Sieger der Begegnung hat gute Aufstiegschancen in die 1. Verbandsliga.

Am ersten Spieltag besiegte Reichswalde die spielstarke Mannschaft aus Mönchengladbach-Wickrath, gegen die man vor drei Jahren im Relegationsspiel verloren hatte, mit 6:3. Nach den Einzeln stand es 4:2 durch Siege von Heinz Verheyen, Hans Reder, Peter Normann und Reiner Does. Im Doppel siegten Tebest/Normann und Verheyen/Reder jeweils klar, während sich Hackforth/Does knapp geschlagen geben mussten.

Ohne große Erwartungen trat die Mannschaft am 2. Spieltag beim Gegner in Essen-Rellinghausen an, da man von der Spielstärke her klar unterlegen schien. Nach den Einzeln stand es auch hier 4:2 für die Reichswalder durch Siege von Spielertrainer Dieter Tebest, Hans Reder, Heinz-Willy Verrieth und Rainer Does. Nachdem das 2. Doppel Normann/Reder in zwei Sätzen gewonnen hatte, war der Auswärtssieg perfekt. Anschließend gewann auch noch das 1. Doppel Tebest/Verheyen zum Endstand von 6:3, während das 3. Doppel Hackforth/Janßen im Match-Tiebreak knapp verloren hatte.

(RP)
Mehr von RP ONLINE