Lokalsport : SV Nütterden

"Erst einmal müssen wir wieder in der B-Liga ankommen", betont Joachim Böhmer, Trainer des letzjährigen A-Ligisten. "Ich schätze klare Worte: Auch wenn es nicht einfach wird, möchten wir aufsteigen." Mit Schottheide, Kranenburg, Donsbrüggen und der SGE II sieht Böhmer viele Mannschaften, die das Zeug zum Aufstieg haben. Auch den SV Asperden zählt er dazu. "Die B-Liga ist in diesem Jahr sehr stark. Viele Mannschaften werden uns das Leben schwer machen", ist sich Böhmer sicher.

Trainer: Joachim Böhmer.

Tor: Andreas Oymann (SV Rindern), Daniel Vervoorst.

Abwehr: Yannick Albrecht, Jens Dercks, Tobias Groenewald, Michael Lanfermann, Marvin Lousee, Michael Tervoort (Achilles Groesbeek), Lukas Wolf.

Mittelfeld: Alexander Böhmer, Cedric Dinnessen, Daniel Giltjes (TuS Xanten), Fabian Gossen, Sebastien Pierre Lestang, Kevon Mooren, Stefan Schrey (SV Rindern II), Tobias Thurau (Achilles Groesbeek), Martin Thyssen.

Angriff: Pascal Franke, Leon Müller (eigene Jugend), Dennis Wanders.

(RP)