Lokalsport: Sportkegeln: Punktgewinn für Klever Damen

Lokalsport : Sportkegeln: Punktgewinn für Klever Damen

Nun hat auch die Sportkegelsaison 2017/2018 der Klever Kegelsport- Gemeinschaft begonnen. Mit einer Damenmannschaft und drei Herrenmannschaften kämpfen die Klever um die Punkte, Klassenerhalt oder gar Aufstieg.

Damen NRW-Liga: SK Mülheim - SK Kleve 2:1 Pkte 39:39 ZW 4408:4345 Holz. Zum Saisonauftakt der NRW-Liga ging es für die Damenmannschaft der Klever Kegelsport-Gemeinschaft nach Mülheim. Direkt im ersten Spiel der Saison 2017/2018 zeigten die Kleverinnen ihren Kampfgeist. Eine gute Mannschaftsleistung brachte den Klevern den gewollten Punktgewinn. Im ersten Block startete Birgit Wilkes verhalten an und kam auf 748 Holz. Ihre Blockpartnerin Ingeborg Reintjes spielte 629 Holz und Kleve lag mit lediglich 35 Holz hinten. Im Klever Mittelblock kam der erste Einsatz für den Neuzugang Maria van den Berg. Sie schloss mit guten 651 Holz ab und Sandra van Bebber kam auf gute 793 Holz. Doch leider drehten die Gastgeber auf und nun lag Kleve mit 101 Holz zurück. Für den Schlussblock ging es nun um Schadensminimierung, denn auswärts über 100 Holz aufzuholen war nicht möglich. Stephanie Schlebusch holte insgesamt 722 Holz. Silke beendete ihren Durchgang mit der Tagesbestleistung von 802 Holz und wenigstens der Punkt konnte mitgenommen werde. Der erste Zähler war eingefahren zum Saisonziel Klassenerhalt.

Herren Oberliga I: SK Kleve I - SK 54/59 Essen-Borbeck I 3:0 Pkte 24:12 ZW 3136:2969 Holz. Den Anfang machte die 1. Herrenmannschaft der KKSG in ihrem Heimspiel gegen Essen. Gut motiviert gingen die Schwanenstädter auf die gut vorbereiteten Bahnen der Keglerbörse "Haus Ida". Bereits nach dem ersten Block lagen die Klever mit über 70 Holz in Führung. Hier startete Fabian Görtz mit 773 Holz und Tobias Heyligers mit 767 Holz an. Tobias Wilkes kam auf gute 777 Holz und Björn van de Kamer rundete mit 819 Holz und somit Tagesbestleistung, das Spiel ab. Der Sieg ging an Kleve und ein toller Saisonauftakt konnte gefeiert werden.

Kreisliga I SK Kleve II - SK Kamp-Lintfort III 2:1 Pkte 18:18 ZW 2798:2796 Holz. Weniger souverän, dafür aber höchst spannend wurde es für die Zweitgarnitur gegen Kamp- Lintfort. Hier starteten Günter Hausmann mit 639 Holz und Severin mit 705 Holz an. Nach diesen Ergebnissen lag Kleve mit 97 Holz zurück und der Schlussblock war gefragt.

  • Lokalsport : Auftakt für Klever Reserveteams
  • Reitsport : Pilot-Springturnier bei Holger Hetzel
  • Reitsport : Turnier für den Reiternachwuchs bei Lohengrin Hau

Hier spielten Ingo Janßen 727 und auch Christian Thissen 727 Holz. Mit der kompletten Mannschaftsleistung konnte der Heimsieg gefeiert werden, die Gäste nahmen aber verdient den Punkt mit.

SK Kleve III hatte in der Kreisliga II spielfrei.

(RP)
Mehr von RP ONLINE